Berberitzen-Reis mit Huhn in Orangensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Stück Hühnerbrust
  • 100 g Roter Reis
  • 1 Liter Frisch gepresster Orangensaft
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 TL Zucker für die Orangensauce
  • 30 g Div. getrocknete Früchte
  • 20 g Berberitzen
  • 10 g Kandierter, halbgetrockneter Ingwer
  • 1 TL Frühlingszwiebel-Ringe
  • 1 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Kl. Ingwer
  • 1 TL Sesam- oder Erdnussöl
  • 60 ml Sojasauce
  • 60 ml Wasser
  • 1 EL Zucker oder 2 EL Ahornsirup für die Marinade
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Für das Berberitzen-Reis mit Huhn in Orangensauce den Orangensaft auf 300 ml reduzieren (einkochen). Zucker, eine Prise Salz sowie Zitronensaft zugeben und dann zur Seite stellen. Die Hühnerbrust quer in 2 flache Filets schneiden.

Knoblauch sowie Ingwer fein hacken und mit Sojasauce, Zucker und Wasser zu einer Marinade vermengen. Die Hühnerfilets darin 20 Minuten marinieren. Nun in einer Pfanne Erdnuss- oder Sesamöl erhitzen und das Huhn darin beidseitig goldbraun braten.
Dann den reduzierten Orangensaft zugießen und noch ganz kurz (30 Sekunden) ziehen lassen. Das Fleisch währenddessen einmal wenden. Hühnerfilet in Scheiben schneiden und mit dem vorbereiteten Reis servieren.

Für den Berberitzen-Reis den Reis 15 Minuten aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Berberitzen und Früchte fein hacken. In einer zweiten Pfanne Olivenöl erhitzen und den gekochten Reis darin kurz anbraten. Dann nacheinander die Früchte, Ingwerstücke, Salz, Pfeffer und Frühlingszwiebeln dazumischen und 2 Minuten anbraten.

In Schalen oder auf einem Teller das Berberitzen-Reis mit Huhn anrichten.

Tipp

Besonders dekorativ sieht dieses Reis-Gericht aus, wenn Sie den Orangensaft nicht direkt über die Hühnerbrust gießen, sondern diesen getrennt in einem hübschen Glas dazu servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare13

Berberitzen-Reis mit Huhn in Orangensauce

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 01.01.2016 um 13:26 Uhr

    klingt sehr interessant .. die Marinade für helles Fleisch ..kann ich mir sehr gut vorstellen .. Danke für das Rezept

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 25.11.2015 um 18:38 Uhr

    Tolles Rezept!

    Antworten
  3. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 09.11.2015 um 14:24 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  4. helmi48
    helmi48 kommentierte am 06.11.2015 um 14:28 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  5. Rene11
    Rene11 kommentierte am 02.11.2015 um 13:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche