Backmischung Linzercookies

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 50 g Lebkuchenbrösel
  • 50 g Staubzucker
  • 60 g Nüsse
  • 25 g Mehl (vermischt mit 1 Msp Backpulver)
  • 1/4 TL Zimt

Für die Backmischung Linzercookies die Zutaten in ein schlankes Marmeladeglas schichtweise einfüllen, immer wieder das Glas vorsichtig auf die Arbeitsplatte aufstoßen, damit die Schichten schön gleichmäßig gerade werden. Sollte nach der obersten Schicht noch Luft im Glas sein, etwas Backpapier zerknüllen und auflegen.

Wenn man diese Backmischung verschenkt, ist es nötig, eine Beschreibung dazu zu geben, es gehören noch 1 Ei und 50 g weiche Margarine hineingerührt sowie 1 EL Rum.

Dieser Teig wird dann mit einem Spritzsack auf ein gefettetes Backblech dressiert (Busserl) oder man macht einfach kleine Kugerl daraus, die beim Backen natürlich etwas aufgehen und die typische Cookie-Form bekommen.

Ich verschenke dazu noch ein kleines Glas Marillenmarmelade, so kann man immer 2 Kekse zusammenkleben. Die Backmischung Linzercookies reicht für ein Backblech.

Tipp

Die Backmischung Linzercookies ist ein ideales Geschenk oder Mitbringsel zur Weihnachtszeit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare11

Backmischung Linzercookies

  1. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 17.08.2015 um 17:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. kleh
    kleh kommentierte am 04.08.2015 um 23:00 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  3. mai83
    mai83 kommentierte am 17.06.2015 um 21:25 Uhr

    tolle Idee

    Antworten
  4. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 05.06.2015 um 06:39 Uhr

    lecker!

    Antworten
  5. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 18.05.2015 um 06:39 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche