Bachforelle Müllerin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Bachforellen (á 250 g, küchenfertig)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 50 g Butter (geklärt, (ersatzweise Butterschmalz))
  • Mehl (zum Wälzen)
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • 50 g Butter (zum Aufschäumen)
  • Zitronenspalten (für die Garnitur)
  • Petersilie (kraus, für die Garnitur)

Für die Bachforelle Müllerin die Forellen unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Innen mit Zitronensaft beträufeln. Forellen salzen, pfeffern, beidseitig in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abschütteln. Geklärte Butter bzw. Butterschmalz in einer (oder mehreren) geeigneten Pfannen erhitzen und Forellen zunächst beidseitig jeweils ca. 2 Minuten lang bräunen.

Dann die Hitze reduzieren und halb zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen. Fische aus der Pfanne heben und auf vorgewärmten Tellern anrichten. In die Pfanne noch etwas Butter geben, aufschäumen lassen und über die Forellen gießen.
Mit Zitronenspalten und krauser Petersilie die Bachforelle Müllerin garniert servieren.

Tipp

In der Wiener Küche wird die Bachforelle Müllerin im Inneren auch gerne mit etwas Kümmel gewürzt, wobei auch eine Knoblauchzehe mitgebraten werden kann. Die geklärte Butter lässt sich auch durch eine Mischung aus Butter und Olivenöl problemlos ersetzen. Auf Müllerin-Art (à la meunière) lassen sich sehr viele Fische zubereiten. Berühmt ist vor allem die Seezunge.

Als Beilage empfehlen wir Salzerdäpfel, grüner Salat mit Hausdressing

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Kommentare18

Bachforelle Müllerin

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 06.05.2015 um 11:06 Uhr

    Und zum heraustunken ein Weißbrot

    Antworten
  2. zorro20
    zorro20 kommentierte am 02.12.2015 um 11:28 Uhr

    super

    Antworten
  3. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 24.09.2015 um 09:48 Uhr

    schmeckt Gut...

    Antworten
  4. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 01.07.2015 um 10:02 Uhr

    toll

    Antworten
  5. gerlinde51
    gerlinde51 kommentierte am 04.06.2015 um 09:35 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche