Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Zwetschken-Scheiterhaufen

Zutaten

Portionen: 4

  • 2-3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4-5 Semmeln (alt)
  • 500 g Zwetschken
  • Butter (für die Form)
  • 50 g Haselnüsse (gerieben)
  • Zimt (gemahlen)
  • Kristallzucker (nach Belieben)
  • Butter (zum Beträufeln)
  • Zimtzucker (oder Staubzucker zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Zwetschken-Scheiterhaufen zunächst die Eier mit Milch, einer Prise Salz, Vanille- und Kristallzucker gut verrühren.
  2. Die Semmeln blättrig schneiden, in eine breite Schüssel geben, mit der Eiermilch übergießen und etwas ziehen lassen. Währenddessen die Zwetschken halbieren und entkernen.
  3. Nun eine passende Form gut mit Butter ausstreichen, eine Lage eingeweichter Semmelscheiben einschichten, Zwetschkenhälften darüber legen, gut mit geriebenen Haselnüssen, Zimt und nach Belieben noch mit Kristallzucker bestreuen und abermals mit Semmelmasse bedecken. So lange wiederholen, bis alles verbraucht ist, wobei die letzte Schicht aus Semmelscheiben bestehen soll. Butter schmelzen lassen, über die Semmeln gießen und den Scheiterhaufen im auf 180 bis 200 °C vorgeheizten Backrohr 30 bis 40 Minuten goldbraun backen.
  4. Zwetschken-Scheiterhaufen aus dem Backrohr nehmen und kurz überkühlen lassen. Nach Belieben mit Zimtzucker oder Staubzucker bestreuen und noch lauwarm servieren.

Tipp

Noch feiner wird der Zwetschken-Scheiterhaufen, wenn er von einer leicht angebräunten Schneehaube bedeckt wird, wofür man 2 Eiklar mit 3 EL Zucker steif schlägt und diese kurz vor Ende der Backdauer aufträgt.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Scheiterhaufen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 5579
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zwetschken-Scheiterhaufen

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Zwetschken-Scheiterhaufen

  1. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 24.04.2019 um 08:54 Uhr

    Ein bisschen Zimt in die Eiermasse geben

    Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 22.09.2018 um 08:59 Uhr

    immer schön mit Milch einweichen

    Antworten
  3. hertaalexandra
    hertaalexandra kommentierte am 13.09.2018 um 19:08 Uhr

    ich mach das mit Striezel oder Prioche

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 13.09.2018 um 16:09 Uhr

    ich nehme auch gerne einen alten germstriezel anstatt der semmeln

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 13.09.2018 um 16:06 Uhr

    besonders gut wird er mit milchbrot statt semmeln

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zwetschken-Scheiterhaufen