Karotten-Ziegenkäse-Quiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

  • 70 g Sonnenblumenkerne
  • 120 g Weizenvollkornmehl
  • 120 g Mehl
  • Salz
  • 100 g Butter (kalt)
  • 1 Ei
  • Butter (für die Form)
  • Mehl (zum Arbeiten)

Für den Belag:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Karotten-Ziegenkäse-Quiche zuerst den Teig vorbereiten. 50 g Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht bräunen und duften. Abkühlen lassen, dann im Blitzhacker grob zermahlen und mit beiden Mehlsorten und 1/2 TL Salz mischen.

Butter in Flöckchen dazugeben und alles zwischen den Händen zu Bröseln zerreiben. Ei und 2–3 EL kaltes Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kühl stellen.

Inzwischen für den Belag die Karotten schälen und grob raspeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und getrennt fein hacken. Den Gouda reiben.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb andünsten. Karotten und Thymian dazugeben und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° vorheizen, die Form einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Crème fraîche, Frischkäse und Eier gründlich verrühren.

Estragon und Gouda unterrühren und alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Käsemasse mit den Möhren mischen, auf dem Teig verteilen und mit den übrigen Sonnenblumenkernen bestreuen.

Die Karotten-Ziegenkäse-Quiche im Ofen (Mitte) in 35–40 Minuten goldgelb backen. Vor dem Anschneiden kurz abkühlen lassen und nach Belieben mit Salat servieren.

Tipp

Die Zutaten genügen für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm bzw. 12 Stücken von der Karotten-Ziegenkäse-Quiche.

Eine Frage an unsere User:
Wodurch könnte man Ihrer Meinung nach den Ziegenkäse in diesem Rezept ersetzen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
54 32 7

Für die Karotten-Ziegenkäse-Quiche zuerst den Teig vorbereiten. 50 g Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie leicht bräunen und duften. Abkühlen lassen, dann im Blitzhacker grob zermahlen und mit beiden Mehlsorten und 1/2 TL Salz mischen.

Butter in Flöckchen dazugeben und alles zwischen den Händen zu Bröseln zerreiben. Ei und 2–3 EL kaltes Wasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kühl stellen.

Inzwischen für den Belag die Karotten schälen und grob raspeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und getrennt fein hacken. Den Gouda reiben.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb andünsten. Karotten und Thymian dazugeben und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° vorheizen, die Form einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Crème fraîche, Frischkäse und Eier gründlich verrühren.

Estragon und Gouda unterrühren und alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Käsemasse mit den Möhren mischen, auf dem Teig verteilen und mit den übrigen Sonnenblumenkernen bestreuen.

Die Karotten-Ziegenkäse-Quiche im Ofen (Mitte) in 35–40 Minuten goldgelb backen. Vor dem Anschneiden kurz abkühlen lassen und nach Belieben mit Salat servieren.

Tipp

Die Zutaten genügen für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm bzw. 12 Stücken von der Karotten-Ziegenkäse-Quiche.

Eine Frage an unsere User:
Wodurch könnte man Ihrer Meinung nach den Ziegenkäse in diesem Rezept ersetzen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
54 32 7

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare51

Karotten-Ziegenkäse-Quiche

  1. Erna
    Erna kommentierte am 04.01.2018 um 18:49 Uhr

    Brunch

    Antworten
  2. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 04.01.2018 um 18:05 Uhr

    Ricotta

    Antworten
  3. barnas
    barnas kommentierte am 04.01.2018 um 17:35 Uhr

    Feta

    Antworten
  4. 1Gigi1
    1Gigi1 kommentierte am 06.01.2018 um 15:12 Uhr

    Fetakäse

    Antworten
  5. likely1988
    likely1988 kommentierte am 04.01.2018 um 19:24 Uhr

    Ricotta

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche