Zitronenkarten

Zutaten

Portionen: 4

  • 250 g Mehl (glattes)
  • 2 Eigelb
  • 125 g Zucker (brauner)
  • 1 EL Walnüsse (gemahlene)
  • 1 Stk. Zitrone (nur der Saft)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 125 g Butter
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Zitronenkarten alle Zutaten mit dem Knethacken in der Küchenmaschine rasch zu einem geschmeidigen Mürbteig kneten.
  2. In Folie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen, dünn ausrollen und mit einem Keksausstecher viereckige Scheibchen mit Loch ausstechen.
  3. 12 Minuten bei 180 °C auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 12 Minuten hell ausbacken und noch warm mit Staubzucker bestäuben.

Tipp

Die Zitronenkarten kann man auch kann man auch mit anderen geriebenen Nüssen machen.

  • Anzahl Zugriffe: 2152
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Zitronenkarten

Ähnliche Rezepte

Kommentare4

Zitronenkarten

  1. evagall
    evagall kommentierte am 24.11.2016 um 23:26 Uhr

    täuscht es oder sind die Kekse mit Marmelade gefüllt?

    Antworten
    • Wuppie
      Wuppie kommentierte am 25.11.2016 um 08:53 Uhr

      nein, die sind nicht gefüllt, wenn man will kann man es aber machen. Es simoler Staubzucker als Deko

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 25.11.2016 um 18:25 Uhr

      So kann man sich täuschen, ich hätte schwören können in den *Löchern* der Kekse glänzt Marmelade

      Antworten
    • Wuppie
      Wuppie kommentierte am 14.12.2016 um 13:43 Uhr

      nein, das ist das Glasteller

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Zitronenkarten