Wolkenbrote mit Räuchersaibling und Kräuter-Eiaufstrich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sponsored by Ja! Natürlich

Für die Wolkenbrote mit Räuchersaibling und Kräuter-Eiaufstrich zunächst für das Wolkenbrot zunächst das Backrohr auf 150 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die Eier trennen. Das Eiklar gemeinsam mit dem Backpulver steif schlagen. Das Eigelb mit Frischkäse und Salz verrühren. Den Eischnee vorsichtig unter die Dottermasse heben. Kleine Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und das Wolkenbrot für ca. 30 Minuten backen. Die Fladen sollten goldbraun sein.

Die hart gekochten Eier schälen, mit einer Gabel zerdrücken und mit Mayonnaise, gehackten

Kräutern, Senf, Salz und Pfeffer vermengen. Gut abschmecken.

Räuchersaibling in mundgerechte Stücke zupfen und mit dem Kräuter-Eiaufstrich auf den Wolkenbroten verteilen. Wolkenbrote mit Räuchersaibling und Kräuter-Eiaufstrich mit frischen Kräutern garniert servieren.

Tipp

Wolkenbrote mit Räuchersaibling und Kräuter-Eiaufstrich sind glutenfrei. Sie können auch einen laktosefreien Frischkäse für dieses Rezept verwenden, um die Wolkenbrote laktosefrei zu machen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Füllung können Sie sich für die Wolkenbrote noch vorstellen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
50 31 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare28

Wolkenbrote mit Räuchersaibling und Kräuter-Eiaufstrich

  1. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 12.05.2017 um 07:41 Uhr

    Frischkäse mit Kren, Räucherlachs, Frühlingszwiebel

    Antworten
  2. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 12.05.2017 um 21:42 Uhr

    Avocadomousse.

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 12.05.2017 um 08:19 Uhr

    Speck mit Ei

    Antworten
  4. apple3
    apple3 kommentierte am 15.05.2017 um 00:24 Uhr

    der Frischkäse ist aber nicht laktosefrei, oder ist das ein spezieller? lg

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 16.05.2017 um 11:16 Uhr

      Liebe apple3, natürlich können Sie für das Wolkenbrot gerne einen laktosefreien Frischkäse nehmen. Da für dieses Rezept aber normaler Frischkäse verwendet wurde, haben wir den Begriff entfernt. Danke für den Hinweis. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche