Veganes Reis-Ratatouille

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Tabasco

Zubereitung

  1. Für veganes Reis-Ratatouille zunächst eine Tasse Wasser in einem Topf mit der Gemüsesuppe vermengen und zum Kochen bringen, dann den Reis dazugeben und gar kochen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel, Zucchini und Melanzani in kleine Würfel schneiden und den Paprika in feine Streifen schneiden. Tomate in große Würfel schneiden.
  3. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und zunächst die Zwiebel darin etwas dünsten. Dann die Paprika, Melanzani und die Zucchini dazugeben und zwei Minuten mitbraten. Anschließend die Tomate dazu geben.
  4. Das Gemüse mit Salz, Curry und TABASCO® Green Sauce würzen, die Tomatensoße in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten auf schwacher Hitze köcheln lassen.
  5. Eine Petersilie fein hacken und über das Gemüseratatouille geben. Den Reis abtropfen lassen und mit dem Gemüse anrichten. Veganes Reis-Ratatouille servieren.

Tipp

Veganes Reis-Ratatouille als Hauptspeise oder Beilage servieren.

Rezept in Kooperation mit HLTW Bergheidengasse 1130 Wien

TABASCO®, the Diamond and Bottle Logos are trademarks of McIlhenny Co.

  • Anzahl Zugriffe: 3586
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Veganes Reis-Ratatouille

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Veganes Reis-Ratatouille

  1. Merl
    Merl kommentierte am 26.11.2017 um 01:44 Uhr

    Tolles Ratatouille -- da muss gar nichts Weiteres zu!Man könnte vielleicht noch etwas angebratenen Tofu zugeben.xxxx40 hat recht: etwas Knoblauch!

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 23.10.2017 um 15:49 Uhr

    Etwas Knoblauch dazu

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Veganes Reis-Ratatouille