Kartoffelchips auf Ratatouille

Anzahl Zugriffe: 22.054

Zutaten

Portionen: 2

  • 1 Zucchini
  •   70 g Auberginenwürfel
  •   1/2 Paprikaschoten (gelb)
  • 1 Tomate
  •   2 Champignons
  •   2 Schalotten
  •   2 Knoblauchzehen
  •   1 EL Butter
  •   1 EL Balsamicoessig
  •   Salz
  •   Pfeffer
  • 1 Kartoffeln (groß, mehlig)
  •   Öl (zum Frittieren)

Zubereitung

  1. Gemüse würfelig schneiden und Knoblauchzehen zerdrücken. Butter erhitzen und das Gemüse gemeinsam mit dem Knoblauch darin anschwitzen. Mit Balsamicoessig ablöschen. Mit Salz sowie Pfeffer würzen, kurz durchschwenken und dann beiseite stellen. Die gewaschene Kartoffel schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Kurz in lauwarmes Wasser legen, herausnehmen und auf einem Tuch abtrocknen. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Kartoffelscheiben darin schwimmend goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Salzen. Ratatouille in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit den Chips garnieren

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

23 Kommentare „Kartoffelchips auf Ratatouille“

  1. franziska 1
    franziska 1 — 29.5.2021 um 10:53 Uhr

    sehr köstlich

  2. Pesu
    Pesu — 12.9.2019 um 12:12 Uhr

    Hab das noch abgeschmeckt mit mediterranen Kräutern. Dazu gab es Bratkartoffeln (v. Backrohr).

  3. IngeSkocht
    IngeSkocht — 1.6.2018 um 13:38 Uhr

    PetersiliKartoffeln

  4. anchen22
    anchen22 — 27.10.2017 um 13:22 Uhr

    schnelles gutes essen

  5. Rotte
    Rotte — 17.1.2017 um 08:20 Uhr

    Ich habe Bratkartoffel dazu gemacht, das mit den Chips geht gut wenn man genug Öl nimmt (so dass die Chips schwimmen) und es muss heiß genug sein! Mir tut es dann immer leid ums Öl, weil noch einmal verwenden mag ich nicht (wegen Transfettbildung, außerdem finde ich schmeckt man das wenn das Öl nicht Frisch ist) also bleibt nur der Altölkanister,...

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Kartoffelchips auf Ratatouille