Ratatouille Torte

Zutaten

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl in eine große Rührschüssel geben, in der Mitte eine Mulde formen und Germ hineinbröseln. Zucker dazu geben. Milch lauwarm erhitzen und darüber gießen. Alles verkneten. Butter und Salz hinzufügen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Schüssel mit Öl bepinseln, abdecken und an einem warmen Ort ca. 90 Minuten aufgehen lassen.
  2. Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze (oder 160 °C Umluft) vorheizen. Eine Tarteform (Ø 26 cm) mit Öl bepinseln.
  3. Zucchini und Paradeiser waschen und in feine Scheiben schneiden. Oliven in Ringe schneiden.
  4. Für die Paradeissauce Knoblauch schälen, pressen und mit den passierten Paradeisern vermischen. Paradeissauce salzen und pfeffern und mit Zucker und Thymian abschmecken.
  5. Teig nach dem Aufgehen kurz kneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund auswalken. Teig in die Form legen und am Rand hinauf ziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  6. Paradeissauce auf dem Teig verteilen. Zucchini und Paradeiser dicht nebeneinander hineinschlichten. Oliven darüber verteilen. Gemüse mit Olivenöl bepinseln, salzen und pfeffern.
  7. Torte im vorgeheizten Backrohr 15 Minuten backen. Dann erneut mit Olivenöl bepinseln und weitere 20 Minuten backen.
  8. Torte entweder warm servieren oder auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Tipp

Wer möchte, streut vor dem Backen noch geriebenen Mozarella über die Torte.

Melanzani und Paprika eignen sich auch sehr gut als Belag.

  • Anzahl Zugriffe: 7044
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wussten Sie, dass Zucchini weibliche und männliche Blüten an einer Pflanze haben?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ratatouille Torte

Ähnliche Rezepte

Kommentare21

Ratatouille Torte

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 15.02.2016 um 07:49 Uhr

    Ausgezeichnete Tarte wobei bei mir zur Vervollkommnung noch 1 TL Oregano und 1/2 TL Liebstöckl hinzukommen. Aber das ist ja Geschmackssache.

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 05.12.2015 um 06:25 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. zorro20
    zorro20 kommentierte am 20.10.2015 um 14:28 Uhr

    tolle Idee

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 11.10.2015 um 07:53 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 10.10.2015 um 19:30 Uhr

    lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ratatouille Torte