Lachs in Mandelkruste auf Mandelspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Lachsfilets:

  • 4 Stk. Lachsfilet (à 120 g, entgrätet und enthäutet)
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 200 g Mehl
  • 2 Stk. Ei
  • 200 g Mandeln (gehobelt)
  • Sonnenblumenöl (zum Braten)

Für den Mandelspinat:

  • 4-5 Handvoll Blattspinat (gewaschen und Strunk entfernt)
  • 2 Stk. Schalotten (geschält und fein gewürfelt)
  • 1 Stk. Knoblauchzehe (geschält, fein gewürfelt)
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss (gerieben)
  • 50 g Mandeln (gehobelt)
  • Zitronenöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für Lachs in Mandelkruste auf Mandelspinat zuerst die Lachsfilets trockentupfen.

Mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen, im Mehl wälzen, durch das verquirlte Ei ziehen und anschließend mit den gehobelten Mandeln panieren.

In einer Pfanne eine großzügige Menge Sonnenblumenöl erhitzen und die Filets darin langsam auf beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten goldgelb braten.

Vom Spinat die schönsten und kleinsten Blätter für die Garnierung beiseite legen.
Schalotten und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen, restliche Spinatblätter hinzufügen. Mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und geriebener Muskatnuss würzen. Mandelhobel dazugeben und einige Male schwenken, bis der Spinat leicht zusammenfällt.

Spinat auf einen Teller geben und den Lachs darauf anrichten. Die verbliebenen Spinatblätter mit ein paar Tropfen Zitronenöl beträufeln, darüberstreuen und den Lachs in Mandelkruste auf Mandelspinat sofort servieren.

Tipp

Sie mögen den Lachs in Mandelkruste auf Mandelspinat lieber ohne Mandel? Das geht ganz einfach: Braten Sie die Lachsfilets "natur" in der Pfanne (also ohne Panier) heraus und mischen Sie unter den Spinat z.B. frisch geröstete Pinienkerne!

Eine Frage an unsere User:
Welche Alternativen zur Mandel können Sie für die Filet-Kruste empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
57 42 6

Für Lachs in Mandelkruste auf Mandelspinat zuerst die Lachsfilets trockentupfen.

Mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen, im Mehl wälzen, durch das verquirlte Ei ziehen und anschließend mit den gehobelten Mandeln panieren.

In einer Pfanne eine großzügige Menge Sonnenblumenöl erhitzen und die Filets darin langsam auf beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten goldgelb braten.

Vom Spinat die schönsten und kleinsten Blätter für die Garnierung beiseite legen.
Schalotten und Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen, restliche Spinatblätter hinzufügen. Mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und geriebener Muskatnuss würzen. Mandelhobel dazugeben und einige Male schwenken, bis der Spinat leicht zusammenfällt.

Spinat auf einen Teller geben und den Lachs darauf anrichten. Die verbliebenen Spinatblätter mit ein paar Tropfen Zitronenöl beträufeln, darüberstreuen und den Lachs in Mandelkruste auf Mandelspinat sofort servieren.

Tipp

Sie mögen den Lachs in Mandelkruste auf Mandelspinat lieber ohne Mandel? Das geht ganz einfach: Braten Sie die Lachsfilets "natur" in der Pfanne (also ohne Panier) heraus und mischen Sie unter den Spinat z.B. frisch geröstete Pinienkerne!

Eine Frage an unsere User:
Welche Alternativen zur Mandel können Sie für die Filet-Kruste empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
57 42 6

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare37

Lachs in Mandelkruste auf Mandelspinat

  1. AKD
    AKD kommentierte am 12.04.2017 um 07:54 Uhr

    Ich verwende manchmal ein bisschen Speisestärkemit Sesam vermischt als Panade, es schmeckt angenehm nussig und hält gut auf dem Stück Fisch/Fleisch.

    Antworten
  2. 200x
    200x kommentierte am 11.04.2017 um 21:35 Uhr

    alternativen zur mandelkruste: sesam (oder eine mischung aus sesam und gehackten kürbiskernen)

    Antworten
  3. MIG
    MIG kommentierte am 05.11.2017 um 12:48 Uhr

    Brösel aus Brot, Petersilie, Knoblauch und Parmesan

    Antworten
  4. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 29.06.2017 um 22:52 Uhr

    Erdäpfel oder Macadamia

    Antworten
  5. sarnig
    sarnig kommentierte am 30.05.2017 um 12:46 Uhr

    Sesam

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche