Tarte Tartin mit Marillen

Zutaten

Portionen: 10

  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 150 g Zucker
  • 500 g Marillen (halbiert und entkernt)
  • 2 EL Butter
  • Pistazien (gehackt, zum Dekorieren)
  • 100 ml Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Tarte Tartin mit Marillen zuerst den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In einer ofenfesten Pfanne (am besten mit abnehmbaren Stil) die Butter zerlassen und den Zucker darin karamelisieren.
  2. Damit der Zucker nicht anbrennt, nach und nach das Wasser dazugeben. Wenn eine schöne Karamellmasse entstanden ist, die Marillen mit der aufgeschnittenen Seite nach unten so in die Pfanne legen, dass der ganze Boden bedeckt ist.
  3. Den Blätterteig ausrollen und über die Pfanne legen. Schneiden Sie den Blätterteig so zurecht, dass etwas Rand übersteht. Diesen Rand dann vorsichtig in die Pfanne drücken.
  4. Die Pfanne dann in den Ofen geben und die Tarte ca. 25 Minuten backen bis der Blätterteig goldbraun ist. Die Tarte Tartin aus dem Ofen nehmen und auf ein Teller stürzen. Mit ein paar gehackten Pistazien dekorieren.

Tipp

Die Tarte Tartin mit Marillen am besten noch ofenwarm mit einer Kugel Vanilleeis oder etwas Schlagobers servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 3205
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Tarte Tartin mit Marillen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Tarte Tartin mit Marillen

  1. mawe8
    mawe8 kommentierte am 22.07.2017 um 09:31 Uhr

    Wie groß muss diese Pfanne sein, damit 1/2 kg Marillen darin Platz finden?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Tarte Tartin mit Marillen