Spinatknödel mit warmer Schnittlauchsauce

Zutaten

Für die Spinatknödel:

Für die Schnittlauchsauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Spinatknödel zunächst den Blattspinat waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und Knoblauch pressen.
  2. Etwas Öl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch rundum goldbraun anrösten, Spinat zugeben und kurz anschwitzen lassen.
  3. Knödelbrot mit lauwarmer Milch und Eiern vermischen. Zwiebel, Knoblauch und Spinat beimengen, Mehl untermischen und zu einer kompakten Masse verkneten.
  4. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Knödel formen und diese in siedendem Salzwasser ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Für die Schnittlauchsauce Butter in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren und lauwarme Milch zugeben. Weiter rühren, sodass keine Klumpen entstehen (ggf. etwas mehr Milch zugeben).
  6. Schnittlauch fein schneiden und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Spinatknödel mit der Schnittlauchsauce anrichten und servieren.

Tipp

Streuen Sie bei Tisch etwas Käse über die Knödel. Der macht bekanntlich alles besser!

  • Anzahl Zugriffe: 1177
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Würden Sie dieses Gericht nachkochen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spinatknödel mit warmer Schnittlauchsauce

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Spinatknödel mit warmer Schnittlauchsauce

  1. Rittmeister
    Rittmeister kommentierte am 18.12.2019 um 20:03 Uhr

    Ich würde eine Dillsauce statt Schnittlauch machen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen