Spinatknödel

Zutaten

Portionen: 10

Zubereitung

  1. Den Spinat waschen und abtropfen lassen.
  2. Die Semmelwürfel in einer Schüssel mit Milch und Ei übergießen.
  3. Zwiebel schälen, fein hacken, in Butter rösten, Spinat und Knoblauch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Spinat und Mehl unter die Semmelmasse geben und gut durchkneten. Daraus die Spinatknödel formen und in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen lassen.
  5. Die fertigen Spinatknödel aus dem Wasser geben und mit einer beliebigen Sauce servieren.

Tipp

Käseliebhaber servieren dazu eine würzige Käsesauce. Tomatensauce sorgt für eine frische Komponente.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Knödeln?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Würden Sie diese Knödel als Beilage oder Hauptgericht servieren?

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spinatknödel

Ähnliche Rezepte

81 Kommentare „Spinatknödel“

  1. Bachl
    Bachl — 24.2.2018 um 13:06 Uhr

    Käsewürferln oder Gorgonzola in den Teig geben, das ergibt einen guten Geschmack. Wer keine Figurprobleme hat, gibt braune Butter und Parmesan beim Servieren drüber - doch sowas isst man ja nicht alle Tage!

  2. catrin123
    catrin123 — 16.3.2014 um 09:04 Uhr

    Leckeres Rezept, ich habe aber etwas mehr Mehl verwendet & auch ein ganzes Ei mehr, sonst wäre die Masse zu weich gewesen. Die Knödel brauchen viel Salz :)

  3. Gast — 19.6.2019 um 19:41 Uhr

    Dazu passt am besten Gorgonzolasauce.

  4. kyraMaus
    kyraMaus — 19.2.2015 um 07:48 Uhr

    das Rezept reizt mich sehr zum ausprobieren.... ich kann mir vorstellen, dass die Knödel mit Tomatensauce und Käse gratiniert auch lecker sind

  5. tasse tee
    tasse tee — 3.4.2023 um 14:29 Uhr

    Seit ich ein Backrohr mit Dampfgarer habe, werden Knödel nur mehr damitgemacht. Das Ergebnis ist flaumig, locker, einfach herrlich.

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Spinatknödel