Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Spekulatius-Cheesecake mit Mandarinen-Chili-Kompott

Zutaten

Für den Kuchenboden:

  • 200 g Spekulatius
  • 80 g Butter (flüssig)

Für den Belag:

Für das Kompott:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Spekulatius-Cheesecake erst den Belag zubereiten.
  2. Für den Cheesecake-Belag Spekulatius grob zerhacken und mit den restlichen Zutaten gut verrühren.
  3. Für den Kuchenboden Spekulatius fein zerbröseln und die flüssige Butter unterrühren.
  4. Eine Springform mit Backpapier auslegen und die Spekulatius flach hineindrücken. Die Cheesecake-Masse darauf verteilen und bei 160 °C Umluft ca. 50 Minuten backen.
  5. Für das Mandarinen-Chili-Kompott Mandarinen schälen und in Spalten zupfen. Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mit halbierter Chilischote, Orangensaft und Zucker aufkochen.
  6. Maisstärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und in den kochenden Orangensaft leeren.
  7. Ca. 4 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen, danach die Mandarinen dazugeben weitere 5 Minuten köcheln.
  8. Den Spekulatius-Cheesecake in Stücke schneiden und mit dem Mandarinenkompott auf einem Teller anrichten.

Tipp

Dieser Spekulatius-Cheesecake schmeckt natürlich auch mit anderen Kompotten.

Die Mengenangaben für den Cheesecake passen für eine Springform mit 26 cm Durchmesser.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Cheesecake?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 20787
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Cheesecake-Boden aus Keksbröseln - welchen mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Spekulatius-Cheesecake mit Mandarinen-Chili-Kompott

Ähnliche Rezepte

Kommentare32

Spekulatius-Cheesecake mit Mandarinen-Chili-Kompott

  1. heuge
    heuge kommentierte am 29.12.2018 um 17:48 Uhr

    1/4 Schlagobers schlagen und in die Masse rühren: macht sehr luftig

    Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 30.10.2018 um 09:05 Uhr

    Mascarpone verwenden

    Antworten
  3. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 15.05.2019 um 10:56 Uhr

    möglichst fetten topfen verwenden

    Antworten
  4. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 15.05.2019 um 10:55 Uhr

    topfen vor dem verarbeiten abtropfen lassen

    Antworten
  5. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 12.05.2019 um 21:22 Uhr

    Von der Chilli braucht es wirklich nicht viel und macht das Ganze schön rund vom Geschmack.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Spekulatius-Cheesecake mit Mandarinen-Chili-Kompott