Schweinsbraten mit Sektkraut und Serviettenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Fleisch:

  • 1000 g Bauchfleisch (vom Schwein)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Mehl (glatt)
  • Kümmel
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • etwas Wasser

Für die Knödel:

  • 500 g Semmelwürfel
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Butter
  • 2 Eier
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Muskatnuss (gerieben)

Für das Kraut:

Für den Schweinsbraten mit Sektkraut und Serviettenknödel zunächst das Fleisch mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kümmel ordentlich einmassieren.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten. Danach mit Wasser übergießen, sodass der Boden ca. 1 cm hoch bedeckt ist. Deckel daraufsetzen und für etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Semmelwürfel in Milch einweichen. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Zusammen mit den Eiern, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zur Masse geben. Petersilie waschen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Ebenfalls hinzufügen. Kurz durchziehen lassen. Danach zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie sowie Alufolie einwickeln. Für etwa 20 Minuten in kochendem Wasser garen. Anschließend auswickeln und in Scheiben Schneiden.

Währenddessen die Zwiebel für das Kraut fein hacken. Etwas Öl erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Sauerkraut hinzufügen und mit dem Sekt ablöschen. Zudecken und dünsten lassen. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schweinsbraten mit Sektkraut und Serviettenknödel anrichten.

Tipp

Schweinsbraten mit Sektkraut und Serviettenknödel

Was denken Sie über das Rezept?
4 3 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare13

Schweinsbraten mit Sektkraut und Serviettenknödel

  1. Illa
    Illa kommentierte am 05.10.2015 um 16:07 Uhr

    gut

    Antworten
  2. rickerl2
    rickerl2 kommentierte am 03.10.2015 um 08:27 Uhr

    Super

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 06.09.2015 um 21:02 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 25.05.2015 um 11:21 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 27.04.2015 um 07:29 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche