Schlägler Stiftsbiersuppe

Anzahl Zugriffe: 4.110

Zutaten

Portionen: 4

  •   einige Gewürznelken
  •   1 Stk. Zimtrinde
  • 1 Zitrone (Schale, ungespritzt)
  •   1 l Schlägler Stiftsbier (oder anderes oberösterreichisches Bier)
  •   1/4 l Rahm
  •   4 Eidotter
  •   1 EL Zucker
  •   Salz
  •   Pfeffer (aus der Mühle)
  •   6 EL Schwarzbrotwürfel
  •   Butter (zum Rösten)

Zubereitung

  1. Gewürznelken, Zimtrinde sowie Zitronenschale in ein kleines Leinensäckchen oder in einen Teebeutel geben. Das Bier mit dem Gewürzsäckchen langsam erhitzen und einige Minuten lang bei schwacher Hitze das Aroma aufnehmen lassen. Inzwischen den Rahm mit den Eidottern und dem Zucker versprudeln. Nun das Gewürzsäckchen wieder entfernen, die verquirlten Eier langsam zugießen und unter ständigem Rühren so lange am Feuer lassen, bis die Suppe die gewünschte Molligkeit besitzt. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken. Inzwischen werden die Schwarzbrotwürfel in heißer Butter angeröstet. Nun die fertige, cremige Suppe anrichten und mit den noch heißen, knusprigen
    Schwarzbrotcroûtons servieren.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

1 Kommentare „Schlägler Stiftsbiersuppe“

  1. omami
    omami — 9.11.2013 um 13:37 Uhr

    auch gut mit steirischem Bier

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Schlägler Stiftsbiersuppe