Scheiterhaufen

Zutaten

Portionen: 4

  • 4-5 Stk. Semmeln (altbacken)
  • 350 ml Milch
  • 2 Eier
  • 4 Stk. Äpfel
  • Kristallzucker
  • Rosinen
  • Zimt
  • 3 Eiklar
  • 50 g Kristallzucker
  • Butter
  • Nüsse (gerieben)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Scheiterhaufen Auflaufform mit Butter bestreichen und mit geriebenen Nüssen (geht auch mit Brösel, Nüsse schmecken aber besser) bestreuen, damit sich der Auflauf nach dem Backen gut löst.
  2. Milch mit Eiern verquirlen. Semmeln (es geht auch Weißbrot oder Striezelbrot) in Scheiben schneiden. Äpfel entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Die Semmelscheiben im Milch-Ei-Gemisch tunken und eine Lage in die vorbereitete Auflaufform eng aneinander legen. Ca. 1/2 der Äpfel auf der Fläche verteilen. Eine Hand voll Rosinen darüberstreuen.
  4. Zimt und Zucker darüber streuen. Das Ganze noch einmal wiederholen. Zum Abschluss noch einmal eine Lage Semmeln darüber geben. Die restliche Milch-Ei-Mischung über den Auflauf verteilen.
  5. Den Auflauf bei ca. 180 Grad backen. In der Zwischenzeit das Eiklar steif schlagen und den Kristallzucker einschlagen. Nach 1/2 Stunde den Eischnee auf dem Auflauf verteilen.
  6. Evt. noch mit etwas Kristallzucker bestreuen, so karamelisiert es dann etwas. Den Auflauf noch weitere 10-15 Minuten backen, sodass der Schnee schön goldbraun ist. Sofort servieren.

Tipp

Der Scheiterhaufen kann auch ohne Rosinen zubereitet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 13382
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Scheiterhaufen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Scheiterhaufen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Scheiterhaufen