Scharfe Sauce - Nam Prik

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 EL Pflanzenöl (anpassen)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 250 g Krebsschwänze (gross)
  • 3 Thai-Chilischoten
  • 1 Zwiebel
  • 6 Champignons (klein)
  • Koriander; zum Verzieren
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Öl mit der Knoblauchzehe erhitzen. Die Zehe darf dabei nicht braun werden lassen. Sie wird aus der Bratpfanne genommen und zur Seite gelegt.
  2. Die Krebsschwänze in dem Knoblauchöl drei min rösten, auskühlen und aus der Schale lösen.
  3. Peporoni aufschneiden und entkernen.
  4. Peporoni, Knoblauchzehe, Krebsschwänze, Zwiebel und Champignons im Handrührer zermusen. Die Sauce in ein Dessertschälchen befüllen und mit frischem Koriander dekorieren.
  5. Die Sauce wird wie ein Dip zu gegrilltem Fisch und zu Gemüse der Saison wie Karotten, Paprika, Zucchini, Karfiol, Frühlingszwiebeln, Brokkoli, Melanzani, Gurken, Bohnenschoten gereicht. Das Gemüse kann roh bzw. gekocht sein.

  • Anzahl Zugriffe: 952
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Scharfe Sauce - Nam Prik

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Scharfe Sauce - Nam Prik