Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Rindsfilet in Rotweinsauce mit Risotto

Zutaten

Portionen: 4

Für das Risotto:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Rindsfilet in Rotweinsauce mit Risotto zunächst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Die Hälfte der Butter für das Risotto in einem Topf schmelzen und die Zwiebel sowie den Knoblauch darin anbraten. Reis hinzufügen und glasig werden lassen. Mit ungefähr 125 ml Wein ablöschen. Unter ständigem Rühren immer wenn der Reis die Flüssigkeit aufgesaugt hat, Hühnerfond und Wein immer wieder nachgießen. Am Schluss die restlichen Zutaten unterrühren und abschmecken.
  3. Den Lungenbraten in ungefähr 3 cm dicke Scheiben schneiden. Dünn mit Senf bestreichen, Zwiebel und Knoblauch auf den Fleischscheiben verteilen.
  4. Das Öl sehr heiß erhitzen und das Fleisch darin beidseitig anbraten, bis eine Kruste entsteht. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen.
  5. Den Bratenrückstand mit Rotwein aufgießen und aufkochen. Honig hinzufügen und ungefähr 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss nach Belieben Crème fraîche einrühren. Das Fleisch wieder dazugeben und je nach gewünschter Garstufe noch wenige Minuten mitköcheln. Rindsfilet in Rotweinsauce mit Risotto servieren.

Tipp

Verwenden Sie für das Rindsfilet in Rotweinsauce mit Risotto einen guten Rotwein, da die Sauce sehr intensiv schmeckt.

  • Anzahl Zugriffe: 13825
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rindsfilet in Rotweinsauce mit Risotto

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Rindsfilet in Rotweinsauce mit Risotto

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 20.08.2014 um 16:46 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rindsfilet in Rotweinsauce mit Risotto