Rhabarber-Erdbeertarte mit Vanillestreuseln und Vanilleeis

Zutaten

Portionen: 1

Für den Teig:

  • 300 g Mehl (glatt)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Eigelb (groß)
  • 1 EL Vanillezucker
  • 120 g Kristallzucker
  • 3 EL Milch (kalt)
  • 180 g Butter (kalt)

Für die Fülle:

  • 400 g Rhabarber
  • 350 g Erdbeeren
  • 2 EL Ahornsirup
  • 100 g Zucker (braun)
  • 20 g Maisstärke
  • 20 g Mehl (glatt)
  • 20 g Butter

Für die Vanillestreuseln:

  • 230 g Mehl (glatt)
  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Vanilleschoten (ausgekratztes Mark)

Für das Vanilleeis:

  • 100 g Zucker
  • 25 g Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 250 g Milch
  • 150 g Schlagobers
  • 1 Vanilleschote
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Rhabarber-Erdbeertarte mit Vanillestreuseln und Vanilleeis zunächst für den Teig Mehl und Backpulver vermischen. Restliche Zutaten hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In Folie wickeln und für 30 Minuten rasten lassen.

Rhabarber waschen, Stielenden abschneiden und in 1 cm lange Stücke schneiden. Erdbeeren waschen und vierteln. Ahornsirup und Zucker unterrühren. Mehl und Maisstärke mischen und darüber sieben, kurz unterrühren. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, in eine ausgefettete Tarteform legen und einen kleinen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Fruchtmasse darauf verteilen und die 20 g Butter in Flocken darüber geben.

Für die Streuseln alle Zutaten miteinander mischen, bis sie zu lockeren Bröseln verkleben. Auf der Tarte gleichmäßig verteilen. Für 40-45 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Für das Eis Zucker, Vanillezucker und Eigelb mischen und schaumig schlagen. Milch und Schlagobers mit dem Vanillemark und der ausgekratzten Schote kurz aufkochen lassen, abdecken und überkühlen lassen. Zutaten mischen und in der Eismaschine frieren.

Tarte in Stücke schneiden und mit dem Vanilleeis anrichten. Rhabarber-Erdbeertarte mit Vanillestreuseln und Vanilleeis servieren.

Tipp

Die Mengenangaben für die Rhabarber-Erdbeertarte mit Vanillestreuseln und Vanilleeis eignen sich am besten für eine Form mit 26 cm Durchmesser.

Rhabarber & Erdbeeren gibt's leider nur im Frühling & Sommer, Tarte schmeckt aber das ganze Jahr! Daher eine Frage an unsere User:
Welches Obst können Sie für diese Tarte noch empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 4801
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Rhabarber-Erdbeertarte mit Vanillestreuseln und Vanilleeis

Passende Artikel zu Rhabarber-Erdbeertarte mit Vanillestreuseln und Vanilleeis

Kommentare22

Rhabarber-Erdbeertarte mit Vanillestreuseln und Vanilleeis

  1. picobaerli
    picobaerli kommentierte am 28.05.2018 um 16:30 Uhr

    Ribisel

    Antworten
  2. Huma
    Huma kommentierte am 25.05.2018 um 11:16 Uhr

    Ribisel

    Antworten
  3. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 24.05.2018 um 21:27 Uhr

    Sauerkirschen

    Antworten
  4. grube
    grube kommentierte am 24.05.2018 um 09:41 Uhr

    ich könnte mir echte sehr reife Heidelbeeren, oder Zwetschken gut vorstellen

    Antworten
  5. katie01
    katie01 kommentierte am 19.05.2018 um 08:58 Uhr

    Marillen, Äpfel

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Rhabarber-Erdbeertarte mit Vanillestreuseln und Vanilleeis