Putencurry mit Erdnüssen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Putenbrust
  • 20 g Ingwer (frisch)
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Limettenblätter (getrocknet)
  • 1 Chilischote
  • 100 g Erdnüsse (geschält)
  • 3 TL Currypulver
  • 200 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Öl (zum Anbraten)
Auf die Einkaufsliste

Für das Putencurry mit Erdnüssen zunächst Ingwer, Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote entkernen, Strunk entfernen und die Chili fein hacken.

Das Fleisch zuputzen, mit Salz und Pfeffer würzen und in 3 cm große Würfel schneiden. In einer Bratpfanne mit heißem Öl anbraten. Schalotten, Knoblauch und Ingwer mitbraten. Limettenblätter, Chili und Erdnüsse hinzufügen.

Den Curry darüber streuen und alles zusammen kurz anrösten. Nun mit Kokosmilch auffüllen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Das Putencurry mit Erdnüssen vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Tipp

Das Rezept für Putencurry mit Erdnüssen kann auch mit Hühnerfleisch zubereitet werden.

Servieren Sie dazu Reis.

Eine Frage an unsere User:
Welches Gemüse passt zu diesem Gericht?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
68 48 7

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare54

Putencurry mit Erdnüssen

  1. Illa
    Illa kommentierte am 12.12.2016 um 22:20 Uhr

    Kein Gemüse passt dazu!

    Antworten
  2. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 07.12.2016 um 09:41 Uhr

    Ich würde statt schlagobers Kokosmilch nehmen

    Antworten
    • ipscfreak
      ipscfreak kommentierte am 07.12.2016 um 13:31 Uhr

      Was für Schlagobers? Das kommt doch im Rezept gar nicht vor.

      Antworten
  3. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 08.09.2017 um 08:00 Uhr

    Gedünstete Champions oder Lauch finde ich passend.

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 05.09.2017 um 07:25 Uhr

    Erbsen und Karotten könnte ich mir vorstellen oder auch Schwammerln

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche