Karfiol-Zucchini-Curry

Anzahl Zugriffe: 69.162

Zutaten

Portionen: 2

Zubereitung

  1. Für das Karfiol-Zucchini-Curry zunächst Öl in einem beschichteten Topf erhitzen. Zwiebel darin bei milder Hitze weich und glasig dünsten. Currypulver untermischen, unter Rühren kurz anrösten.
  2. Karfiol und Knoblauch unterrühren, leicht salzen, unter Rühren kurz anbraten. Mit Gemüsesuppe aufgießen, mit Ingwer und Zitronenschale würzen. Curry zugedeckt ca. 8 Minuten köcheln lassen, bis der Karfiol fast weich ist. Dabei ab und zu umrühren.
  3. Zucchini und Erbsen untermischen, zugedeckt ca. 3 Minuten köcheln lassen. Sojacreme unterrühren. Karfiol-Zucchini-Curry kurz weiter köcheln lassen, mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Tipp

Besonders gut und sehr attraktiv: Karfiol-Zucchini-Curry portionsweise mit einem Klacks cremigem Dip anrichten.

Eine Frage an unsere User:
Wie lässt sich das Karfiol-Zucchini-Curry Ihrer Meinung nach noch weiter verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Karfiol-Zucchini-Curry

Ähnliche Rezepte

86 Kommentare „Karfiol-Zucchini-Curry“

  1. Morli59
    Morli59 — 13.9.2017 um 10:59 Uhr

    ich nehme Rama Cremefine, da ich weder Soja noch Hafercreme zu Hause habe, schmeckt super!

  2. susuraschi
    susuraschi — 14.9.2017 um 22:01 Uhr

    Grüne Currypaste unterrühren!

  3. hmjW10
    hmjW10 — 13.9.2017 um 11:45 Uhr

    Gerösteten Sesam darüberstreuen!

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. — 16.3.2017 um 16:10 Uhr

      Liebe kyraMaus, Sie können das Rezept z.B. auch mit Hafercreme ausprobieren. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

  4. franziska 1
    franziska 1 — 22.5.2021 um 08:44 Uhr

    schmeckt fantastisch

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Karfiol-Zucchini-Curry