Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Puntarelle mit Blutorangen, Sardellen und Oliven

Zubereitung

  1. Für Puntarelle mit Blutorangen, Sardellen und Oliven zunächst Puntarelle vom Strunk befreien, waschen und trocken. Sardellen mit Blutorangensaft, Ahornsirup, Apfelessig, Olivenöl cremig aufmixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Puntarelle mit den Orangenfilets, den Oliven und dem Dressing vermischen. In einer Schüssel oder auf einem Teller anrichten und Puntarelle mit Blutorangen, Sardellen und Oliven mit abgezupften Basilikumblättern bestreuen.

Tipp

Puntarelle mit Blutorangen, Sardellen und Oliven als Vorspeise oder Beilage servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 2336
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Puntarelle mit Blutorangen, Sardellen und Oliven

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Puntarelle mit Blutorangen, Sardellen und Oliven

  1. seisi
    seisi kommentierte am 01.05.2017 um 12:00 Uhr

    Ich will nicht kommentieren, eher eine Frage : Was sind Puntarelle?Ich weiss es ist speziell für Österreich gemacht ab es lesen auch Auslands Ösi so wie ich die Seite, vielleicht könnte man solche Sachen in Klammern erklären.Danke für Erklärung!

    Antworten
    • APoisinger/ichkoche.at
      APoisinger/ichkoche.at kommentierte am 02.05.2017 um 12:53 Uhr

      Lieber seisi, bei Puntarelle handelt es sich um eine italienische Salat-Spezialität. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Puntarelle mit Blutorangen, Sardellen und Oliven