Kleine Pistazientorte

Zutaten

Portionen: 8

  • 1 Pkg. Oreo-Kekse
  • 200 g Naturjoghurt (1 %)
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Pkg. Pistazien (250 g Inhalt)
  • 2 EL Staubzucker
  • 1 Beutel Agartine
  • 10 Pralinen (Lindt Lindor Pistazie)
  • 1 Pkg. Zitronenschale (geriebne)
  • Schokoherzen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Lindor-Kugeln über Nacht einfrieren.
  2. Eine 18 cm-Springform mit Backpapier auskleiden. Die Oreos zerbröseln (am einfachsten mit dem Multizerkleiner), fest hinein drücken und in den Kühlschrank stellen.
  3. Pistazien schälen und am besten im Multizerkleiner nicht zu fein häckseln. Lindor-Kugeln auspacken und ebenfalls kurz im Zerkleinerer grob zerkleinern.
  4. Naturjoghurt mit Zucker und Zitronenschale in einer Schüssel cremig glatt rühren und das Schlagobers in einer separaten Schüssel aufschlagen. Agartine mit 50 ml Wasser anrühren (lt. Packungsanleitung) und unter die Joghurtmasse rühren.
  5. Schlagobers vorsichtig unterheben (aufpassen dass die Joghurt-Agartine-Masse nicht zu heiß ist), Pistazienstücke (bis auf eine Handvoll als Deko zum Bestreuen) und Lindor-Stücke einrühren. Auf den vorbereiteten Kekskrümelboden streichen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  6. Am nächsten Tag die Springform vorsichtig lösen und die Torte mit Pistazienstücken, Schokoherzen etc. nach Lust und Laune dekorieren.

Tipp

Statt Pistazien können Sie auch Mandeln oder gehackte Haselnüsse verwenden. Auch die Wahl der Pralinen ist nach Geschmack und Vorliebe indivduell variierbar.

  • Anzahl Zugriffe: 4032
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kleine Pistazientorte

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kleine Pistazientorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kleine Pistazientorte