Pizzette mit Melanzani und Pinienkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Pizzette mit Melanzani und Pinienkernen mit dem Pizzette Teig starten: Dafür zunächst das Wasser mit Germ, Salz und Zucker vermischen.

Mehl in eine Schüssel geben und dort eine Mulde formen. Das Wasser in die Mulde gießen, mit Mehl bedecken und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Nach 30 Minuten die Masse zu einem geschmeidigen Teig verkneten und weitere 10 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen die Melanzani halbieren und mit etwas Salz und Olivenöl würzen und im Backrohr bei 160 °C ca. 20 bis 30 Minuten lang braten.

Mit einem Löffel das Fleisch aus der Melanzani kratzen und leicht auskühlen lassen. Die Pinienkerne grob hacken.  Basilikum fein schneiden und mit dem Tomatenmark unter die Melanzani-Pinienkern-Masse mischen.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken. Den Teig dünn ausrollen und mit einem Ring rund ausstechen. Etwas von der Melanzani-Masse auf dem Teig verteilen. So lange wiederhohlen, bis man keinen Teig mehr hat.

Im vorgeheiztem Backrohr bei 170 °C ca. 15 Minuten lang backen und die Pizzette mit Melanzani und Pinienkernen noch warm servieren.

Tipp

Pizzette mit Melanzani und Pinienkernen vor dem Servieren nach Geschmack mit frisch geriebenem Parmensan bestreuen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Empfehlungen haben Sie für die Zubereitung von Pizzateig?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
30 21 6

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare34

Pizzette mit Melanzani und Pinienkernen

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 26.09.2017 um 20:10 Uhr

    kneten. schlagen und lang genug in Wärme gehen lassen

    Antworten
  2. likely1988
    likely1988 kommentierte am 16.08.2017 um 17:37 Uhr

    sich genügend Zeit nehmen und min. 2x gehen lassen

    Antworten
  3. Santana&Shaw
    Santana&Shaw kommentierte am 16.08.2017 um 14:52 Uhr

    Gut kneten, lauwarm verarbeiten, gehen lassen und ausreichend salzen

    Antworten
  4. tini.bema
    tini.bema kommentierte am 16.08.2017 um 13:05 Uhr

    gut kneten und ausreichend gehen lassen

    Antworten
  5. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 16.08.2017 um 12:34 Uhr

    während des gehens warm halten

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche