Pappardelle mit Löwenzahn-Oberssauce und Gänseblümchen

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 Stk. Schalotte
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 200 ml Schlagobers
  • 500 g Pappardelle
  • Salz
  • 2 Hand voll Löwenzahnblätter
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Gänseblümchen (zum Garnieren)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Pappardelle mit Löwenzahn-Oberssauce und Gänseblümchen die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Zusammen in einem Topf in der heißen Butter glasig anschwitzen.

Das Mehl einrühren. Mit Suppe und Schlagobers ablöschen und etwa 10 Minuten leicht sämig köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Den Löwenzahn abbrausen, putzen und trocken schleudern. Grob hacken, zur Sauce geben und diese fein pürieren. Nach Bedarf noch ein wenig einkochen lassen oder mit Suppe ergänzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abgießen und gut abgetropft auf Schüsseln verteilen. Die Sauce darüber geben und mit die Pappardelle mit Löwenzahn-Oberssauce und Gänseblümchen garniert servieren.

 

Tipp

Die Pappardelle mit Löwenzahn-Oberssauce und Gänseblümchen mit frisch gehobeltem Parmigiano Reggiano verfeineren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für die Zubereitung von Löwenzahn?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 2013
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Pappardelle mit Löwenzahn-Oberssauce und Gänseblümchen

Passende Artikel zu Pappardelle mit Löwenzahn-Oberssauce und Gänseblümchen

Kommentare6

Pappardelle mit Löwenzahn-Oberssauce und Gänseblümchen

  1. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 08.05.2018 um 17:09 Uhr

    Vor der Weiterverarbeitung kurz blanchieren, das nimmt dem Löwenzahn die Bitterstoffe

    Antworten
  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 08.05.2018 um 17:00 Uhr

    Löwenzahnsalat mit ein paar Kartofferln.

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 08.05.2018 um 13:51 Uhr

    für den salat eher die jungen blätter vor der blüte verwenden

    Antworten
  4. Koni5099
    Koni5099 kommentierte am 21.06.2018 um 06:18 Uhr

    Löwenzahnhonig

    Antworten
  5. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.05.2018 um 13:45 Uhr

    am liebsten mache ich aus den blüten löwenzahnhonig

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Usersuche zu Pappardelle mit Löwenzahn-Oberssauce und Gänseblümchen