One Pot Schinkenfleckerl

Zubereitung

  1. Für die One Pot Schinkenfleckerl die Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Schinken ebenso klein schneiden.
  2. Alles zusammen mit den Fleckerln in einen Topf füllen, den Topf mit Wasser auffüllen, bis die Fleckerl bedeckt sind und die Nudeln unter ständigem Rühren ca. 9 Minuten kochen.
  3. Danach den Topf vom Herd ziehen und den Sauerrahm, Obers sowie die gehackte Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die One Pot Schinkenfleckerl in Schüsseln anrichten und mit etwas frischer Petersilie garnieren.

Tipp

Die One Pot Schinkenfleckerl eignen sich perfekt für Anfängerköche oder für alle, die nur wenig Zeit zum Kochen haben. Besonders gut schmecken die Fleckerl, wenn Sie einige Kümmelsamen darunter mengen.

  • Anzahl Zugriffe: 99981
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu One Pot Schinkenfleckerl

Ähnliche Rezepte

Kommentare74

One Pot Schinkenfleckerl

  1. Doris2003
    Doris2003 kommentierte am 19.06.2020 um 06:13 Uhr

    das man Zwiebeln im Wasser nicht ist mir auch neu. Ich röste Zwiebel mit Knoblauch und Schinken an. Dann extra Topf mit Wasser für die Fleckerl.

    Antworten
  2. sabi
    sabi kommentierte am 07.09.2016 um 09:39 Uhr

    wenn schon nach diesem rezept gekocht wird, würde ich zwiebel und schinken auf jeden fall vorher anrösten, wegen der röstaromen.

    Antworten
    • manu251blau
      manu251blau kommentierte am 26.04.2017 um 14:25 Uhr

      Habs auch angeröstet

      Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 22.06.2016 um 12:43 Uhr

    ICH FINDE JEDER WIE ER WILL ! KANN MAN JA ZUR ARBEIT MITNEHMEN UND DA IST ES LEICHT SO !

    Antworten
  4. Werner Minarik
    Werner Minarik kommentierte am 13.05.2016 um 11:46 Uhr

    Also zwiebel und Schinken kochen ist nicht meins das gehört angeröstet.

    Antworten
  5. Margot Graf
    Margot Graf kommentierte am 09.05.2016 um 21:41 Uhr

    Das ist ein ideales Rezept für den Campingurlaub! Aber ich röste die Zwiebeln und den Schinken auch vorher an, doch dann gebe ich die Nudeln und Suppe in den Topf dazu! Das Ergebnis ist cremig, köstlich und ich habe nur einen Topf zum Abwaschen!

    Antworten
  6. Illa
    Illa kommentierte am 09.05.2016 um 12:16 Uhr

    Rezept für 4 Personen?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 09.05.2016 um 17:41 Uhr

      Liebe Illa, die Menge ist etwa für drei Personen, wir haben das Rezept dementsprechend ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  7. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 15.03.2016 um 17:51 Uhr

    Also meines ist das auch nicht. Zwiebel und Schinken gehören angebraten. Da hilft es auch nicht am Schluss Kümmel dazuzutun, wobei der gar nicht reingehört. Eher frische Petersilie drüber

    Antworten
  8. Selena
    Selena kommentierte am 01.03.2016 um 11:45 Uhr

    Also das klingt ja schon grauslich, die Zwiebeln und den Schinken mit dem Wasser der Nudeln mitkochen... bäh. Wenn man die Zeit nimmer hat, hier einfach zwei Töpfe zu nehmen.. die Nudeln kochen eh von selbst, und dann die Nudeln einfach rüber zu den angerösteten Zwiebeln und dem Schinken.. dann besser gleich zum Mecki gehen!

    Antworten
    • Helmuth1
      Helmuth1 kommentierte am 02.04.2016 um 10:01 Uhr

      Da gebe ich dir sowas von recht!!!!

      Antworten
  9. giuliana
    giuliana kommentierte am 13.01.2016 um 15:31 Uhr

    war nicht so gut

    Antworten
  10. sarnig
    sarnig kommentierte am 31.12.2015 um 20:09 Uhr

    Gut

    Antworten
  11. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 28.11.2015 um 18:04 Uhr

    Toll

    Antworten
  12. Sofiac
    Sofiac kommentierte am 18.11.2015 um 11:32 Uhr

    lecker

    Antworten
  13. linda1989
    linda1989 kommentierte am 11.11.2015 um 07:33 Uhr

    super

    Antworten
  14. heim1984
    heim1984 kommentierte am 12.10.2015 um 11:01 Uhr

    Interessant, muss ich mal probieren

    Antworten
  15. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 09.10.2015 um 06:10 Uhr

    Lecker

    Antworten
  16. Romy73
    Romy73 kommentierte am 08.10.2015 um 21:31 Uhr

    toll

    Antworten
  17. Andy69
    Andy69 kommentierte am 08.10.2015 um 20:51 Uhr

    toll

    Antworten
  18. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 02.08.2015 um 12:06 Uhr

    gut

    Antworten
  19. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 23.06.2015 um 18:08 Uhr

    Anrösten kann man den Zwiebel ja vorher!

    Antworten
  20. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 21.06.2015 um 21:42 Uhr

    koche die Fleckerl immer extra, und röste auch Zwiebel mit Schinken an, schmeckt mir einfach besser

    Antworten
    • Nikki_26
      Nikki_26 kommentierte am 09.10.2015 um 12:40 Uhr

      hab ich auch so gemacht, konnte es mir anders einfach nicht vorstellen ;-)

      Antworten
  21. Maki007
    Maki007 kommentierte am 21.06.2015 um 20:02 Uhr

    naja

    Antworten
  22. dorem
    dorem kommentierte am 21.06.2015 um 09:29 Uhr

    Kann ich mir nicht vorstellen. Muss ja voll matschig sein.

    Antworten
    • Morli59
      Morli59 kommentierte am 24.06.2015 um 07:41 Uhr

      ich mach das schon lange so, halt nicht zu viel Wasser auf einmal reingeben, lieber bei Bedarf nachgeben, dann werden die Nudeln nicht matschig. Auch Nudeln mit Gemüse schmecken so gemacht super! zum Schluss mit Käse bestreuen und fertig. Geht schnell.

      Antworten
  23. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 21.06.2015 um 05:05 Uhr

    mir schmeckts auch besser wenn der Schinken&Zwiebel angeröstet ist!

    Antworten
  24. gittili
    gittili kommentierte am 20.06.2015 um 23:53 Uhr

    gut

    Antworten
  25. MIG
    MIG kommentierte am 20.06.2015 um 23:32 Uhr

    Nudeleintopf

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu One Pot Schinkenfleckerl