Nudelsalat mit frittierten Fleischbällchen

Zutaten

Portionen: 2

Für die Mayonnaise:

  • 1 Ei
  • Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 3 Tropfen Weißweinessig (bis 5 Tropfen)
  • Pfeffer (reichlich, gemahlen, a. d. Mühle)
  • Salz
  • 100 ml Sonnenblumenöl

Für die Estragonbutter:

Für die Fleischbällchen:

  • 200 g Rindsfaschiertes
  • 1 TL Senf (mittelscharf)
  • 1/2 Scheibe(n) Weißbrot (oder Toastbrot)
  • etwas Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 1/2 Zwiebel (klein, fein gewürfelt)
  • 2 Eier
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 ml Rapsöl
  • Salz
  • 1 Becher Paniermehl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Nudelsalat die Butter, sowie die Eier frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, sodass die Lebensmittel Raumtemperatur annehmen können.
  2. Für die Mayonnaise die Zutaten in der oben genannten Reihenfolge in ein Gefäß geben mit dem Pürierstab aufmixen. 1 EL Mayonnaise abnehmen. Butter mit dem EL Mayonnaise, der durchgepressten Knoblauchzehe und dem gehackten Estragon mischen und wieder kalt stellen.
  3. Möglichst oben in den Kühlschrank stellen, damit sie schnell wieder fest werden kann. Die Nudeln (ich nehme gerne Reste hierfür - ansonsten nach Packungsangabe kochen, abschrecken und erkalten lassen) in eine Schüssel geben, mit der Mayonnaise mischen.
  4. Radieschen waschen, trocken reiben und in Würfel oder Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocknen, falls nötig verlesen und in gröbere Röllchen schneiden.
  5. Alles unter den Nudelsalat mischen und kräftig mit weissem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Für die Fleischbällchen das Faschierte mit Ei, Senf, eingeweichtem Weissbrot, Schnittlauch, Zwiebel, Salz und Pfeffer durchmengen.
  6. 15 Minuten ruhen lassen, damit das Fleisch durchziehen kann. Ei in einem kleinen Schälchen verquirlen. Das Rapsöl in eine kleine hohe Kasserolle geben und hoch erhitzen, sodass kleine Bläschen vom Boden der Kasserolle aufsteigen.
  7. Das Faschierte in kleine Bällchen formen und im Ei und anschließend im Paniermehl wälzen. Zum Ausbacken nach und nach in die Kasserolle geben. Abseihen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  8. Den Nudelsalat auf einem Teller anrichten, die noch warmen Hackfleischbällchen und die Estragon Butter dazu servieren.

Tipp

Die Estragon Butter passt auch sehr gut - statt normaler Butter - aufs Brot, unter Käse oder Wurstbelag. Der Nudelsalat lässt sich bereits sehr gut am Vortag zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 2524
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Nudelsalat mit frittierten Fleischbällchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Nudelsalat mit frittierten Fleischbällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Nudelsalat mit frittierten Fleischbällchen