Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Müsliweckerl-Scheiterhaufen mit Birnen und Weintrauben

Zutaten

Portionen: 2

  • 2 Stk. Müsliweckerl (altbacken)
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanille-Pulver (gestrichen)
  • 3 EL Zucker (braunen)
  • 2 Stk. Birnen
  • 14 Stk. Weintrauben
  • 2 EL Walnüsse (gehackt)
  • 1/2 Stk. Zitrone (Saft)
  • 2 TL Lebkuchengewürz (gestrichen)
  • 1 EL Haferflocken
  • 1 EL Butter (für die Form)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Müsliweckerl-Scheiterhaufen die Milch mit den Eiern, 1 EL Zucker und Vanille-Pulver verquirlen. Müsliweckerl in Scheiben schneiden und durch die Eier-Milch ziehen, die Hälfte in eine gebutterte Auflaufform füllen, die in Scheiben geschnittenen Birnen darüber schichten, mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Weintrauben halbieren, entkernen und über die Birnen legen, mit Lebkuchengewürz, 1 EL Zucker und den gehackten Walnüssen bestreuen. Die zweite Hälfte der Müsliweckerl-Scheiben darüber dachelziegelartig schichten und den Rest der Eier-Milch darüber gießen.
  3. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen, 5 Minuten vor Ende der Backzeit 1 EL Haferflocken mit 1 EL Zucker vermischen und über den Scheiterhaufen streuen und karamelisieren lassen.

Tipp

Den Müsliweckerl-Scheiterhaufen am besten mit Vanillesoße genießen.

  • Anzahl Zugriffe: 3562
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Müsliweckerl-Scheiterhaufen mit Birnen und Weintrauben

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Müsliweckerl-Scheiterhaufen mit Birnen und Weintrauben

  1. mai83
    mai83 kommentierte am 26.01.2018 um 12:57 Uhr

    Statt Müsliweckerl habe ich hart gewordenen Lebkuchen verwendet

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Müsliweckerl-Scheiterhaufen mit Birnen und Weintrauben