Mürbteig Kekse

Zutaten

Portionen: 40

  • 40 g Schweineschmalz
  • 120 g Butter
  • 90 g Staubzucker
  • 250 g Mehl (glattes)
  • 2 Dotter
  • Marillenmarmelade
  • Staubzucker (zum anzuckern)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für die Mürbteig Kekse Butter und Schmalz mit Mehl verbröseln, danach Staubzucker und Dotter darunter kneten. Dein Teig in eine Klarsichtfolie wickeln und mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Ein Nudelbrett mit Mehl bestauben, den Teig auswalken und mit einer Keksform die Kekse ausstechen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Kekse darauf geben und im vorgewärmten Backrohr bei 190 °C  ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Die Mürbteig Kekse auskühlen lassen, mit Marmelade bestreichen und zwei idente Keksstücke zusammenkleben und mit Staubzucker anzuckern.

Tipp

Die Mürbteig Kekse können Sie mit beliebig anderen Marmeladen zusammenkleben und auch mit Glasur bestreichen, sowie mit Zuckerstreuseln oder Zuckerschrift verzieren.

  • Anzahl Zugriffe: 1432
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Mürbteig Kekse

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Mürbteig Kekse

  1. Nikkala
    Nikkala kommentierte am 17.12.2017 um 17:34 Uhr

    Danke für deinen Kommentar - das Schweineschmalz schmeckt man nicht heraus. Durch das Schmalz werden die Kekse besonders mürbe - einfach einmal nachbacken und dann bewerten und nochmals kommentieren!

    Antworten
  2. 200x
    200x kommentierte am 15.12.2017 um 08:30 Uhr

    da ich noch nie mit schweineschmalz gebacken haben: schmeckt man das schmalz bei den fertigen keksen heraus? was ist der vorteil gegenüber der verwendung von nur butter?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Mürbteig Kekse