Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Marmeladenkipferln

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter (kalt, in kleine Stücke geschnitten)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Stück Eidotter
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Rahm
  • Marmelade (Ihrer Wahl, zum Füllen)
  • Puderzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Marmeladenkipferln das Mehl, Butterstücke und alle anderen Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank ca. ½ Stunde rasten lassen.
  2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und mit einem Messer oder einem Teigrad zu Dreiecken schneiden.
  3. In die Mitte der Teigdreiecke mit einem Teelöffel Marmelade auftragen. Die Teigdreiecke mit der langen Seite zur Spitze hin aufrollen und zu Kipferln formen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Kipferl darauf setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 15 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen die Marmeladenkipferln noch warm mit Puderzucker bestreuen.

Tipp

Verwenden Sie für diese Marmeladenkipferln Rezept hochwertige Marmelade.

  • Anzahl Zugriffe: 55160
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare29

Marmeladenkipferln

    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 02.07.2018 um 11:30 Uhr

      Liebe Fani1! Sie können die Kipferl lauwarm oder auch kalt genießen. Das können Sie nach eigenem Geschmack selbst wählen. Guten Appetit! :) Beste Grüße - die Redaktion

      Antworten
  1. tasse tee
    tasse tee kommentierte am 14.03.2019 um 09:32 Uhr

    Sehr gutes Rezept, schmeckt mit verschiedenen Marmeladen ebenso gut wie mit Nüssen oder Schokocreme.

    Antworten
  2. Fani1
    Fani1 kommentierte am 30.06.2018 um 10:00 Uhr

    Schmecken diese Kipferl auch kalt so gut? Oder soll man aufwärmen?

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 24.04.2018 um 09:39 Uhr

    Mit Ribisel werden sie besonders gut.

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 27.11.2017 um 22:24 Uhr

    Ich mache immer gleich mehrere, wobei ich einen Teil mit Marmelade und einen Teil mit Nüssen fülle,

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marmeladenkipferln