Ofenkürbis

Zubereitung

  1. Für den Ofenkürbis den Kürbis zu Spalten klein schneiden und die Spalten dann in kleinere Stücke teilen. Das weiche Kürbisinnere wegschneiden, ebenso die Schale vom Kürbis.
  2. In einer Plastikschüssel (zu der man einen dicht schließenden Deckel hat) die restlichen Zutaten zusammenrühren, dann die Kürbisstücke in die Schüssel geben und die Plastikschüssel gut verschließen, schütteln.
  3. Auf diese Art verteilt die Marinade sich sehr gut auf den Kürbisstücken. Stücke dann im Backofen in einer Rein oder auf einem Backblech bei 200 Grad Ober/Unterhitze etwa 15 bis 20 Minuten backen, je nach Größe der Teile.

Tipp

Man kann auch einen anderen festfleischigen Kürbis als Ofenkürbis zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 6531
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Ofenkürbis

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Ofenkürbis

  1. Merl
    Merl kommentierte am 26.11.2017 um 20:34 Uhr

    Simpel, lecker, einfach gut!Ofenkürbis bzw. Kürbisspalten sind immer eine prima Sache. Man kann da auch viel variieren, in Sachen Würzung bzw. Marinierung. -- von relativ pur (Salz, Pfeffer, Öl) bis feudal!Ich mag's hier gerne angenemn simpel! Lieber pikant als süß (-lich). Mit lecker-abgestimmten Kräutern bzw. Gewürzen.Prima auch, gleichzeitig Kartoffeln und/oder Möhren mit auf das Blech zu legen.Empfehlung: Ich gebe die Kürbisstücke vor dem Backen in ein Würzöl aus Knoblauch, Olivenöl, Kreuzkümmel, Currypulver, Chilischote oder Chilipulver nach Geschmack, Salz, Pfeffer.Grade liebe ich diese Spalten auch mariniert & mit Sesam bestreut.

    Antworten
    • Huma
      Huma kommentierte am 06.09.2018 um 09:47 Uhr

      Vielen Dank für den Tipp mit dem Würzöl und dem Sesam. Schmeckt hervorragend.

      Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 11.05.2017 um 08:18 Uhr

    Ich nehme jeden gelben Kürbis ( Butternuss, Hokkadido, Muskatkürbis usw.)

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 29.01.2017 um 12:25 Uhr

    Ich habe Hokkaido Kürbis genommen und mit Thymian und etwas Chili gewürzt.

    Antworten
  4. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 21.09.2016 um 15:21 Uhr

    Ich habe diesmal noch eine Zimtrinde und Salbeiblätter über den Kürbis gegeben

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Ofenkürbis