Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Marinierte und gegrillte Zucchini

Zubereitung

  1. Chilischote entkernen, den Knoblauch schälen und beides fein hacken.
  2. Thymian- und Minzeblätter vom Stiel zupfen und in feine Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten mit Olivenöl vermischen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Zucchini in dicke längliche Scheiben schneiden, in das Öl einlegen und mindesten 2 Stunden marinieren lassen.
  4. Danach aus der Marinade heben und die Zucchini am Grill von beiden Seiten gut anbraten.

Tipp

Die Marinade kann auch für Gemüse, wie Paprika oder Melanzani, verwendet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 169242
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marinierte und gegrillte Zucchini

Ähnliche Rezepte

Kommentare74

Marinierte und gegrillte Zucchini

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 23.05.2016 um 11:54 Uhr

      Liebe morli77, schneiden Sie die Zucchini nächstes Mal vielleicht in etwas dickere Scheiben und lassen Sie sie nur kurz am Griller. Allerdings: Wir finden weiche Zucchini gar nicht so schlecht ;-) Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. oma62
    oma62 kommentierte am 28.04.2018 um 08:56 Uhr

    Hat allen sehr gut geschmeckt. Wurde allerdings in der Pfanne gemacht.

    Antworten
  2. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 03.05.2017 um 21:57 Uhr

    Dazu nehme ich Feta Käse

    Antworten
  3. Merl
    Merl kommentierte am 16.04.2017 um 22:35 Uhr

    Ich liebe gegrillte Zucchini, wie hier als Hauptspeise, aber auch als Beilage. Meine Marinade besteht oft aus: Öl, Balsamico, Salz, Pfeffer, Thymian & Oregano verrühren. Klein gestückelte Schalotte, Knoblauch & Chili untermengen.Die Ruckzuck-Marinaden-Version: Olivenöl mit Limettensaft vermischen. Anschließend mit Salz &Pfeffer würzen!

    Antworten
  4. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 17.07.2016 um 11:59 Uhr

    Die Zubereitung funktioniert auch in der Pfanne prima. Als Hauptspeise mit Tzatziki, Feta, Oliven, Paradeiser und getoasteten, mit Knoblauch und Olivenöl eingeriebenen, Weißbrot Scheiben! Dazu ein guter Retsina und fertig ist das griechische Menü - Kalí órexi! ;-D

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marinierte und gegrillte Zucchini