Patatas Bravas

Zutaten

Portionen: 4

  • 900 g Erdäpfel (kleine)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Stk. Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Stk. Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 EL Paradeismark
  • 200 g Paradeiser (gehackt aus der Dose)
  • 1 EL Rotweinessig
  • 2 Schote(n) Chili (rot, getrocknet, entkernt, fein gehackt oder evtl. 1-2 TL Chili-Gewürz)
  • 1 TL Paprikapulver (scharf)
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Garnitur:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Patatas Bravas Erdäpfel in der Schale in 10-12 Min. weich kochen, abschütten, abkühlen, halbieren, zur Seite stellen.
  2. Öl in einem großen Kochtopf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch hineingeben, in 5-6 Minuten weichdünsten.
  3. Essig, Paradeismark, Paradeiser, Chili und Paprikapulver untermengen, ungefähr 5 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  4. Erdäpfeln in die Sauce untermengen, bei geschlossenem Deckel 8-10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
  5. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, auf einem warmen Servierteller garniert anrichten und servieren.

Tipp

Die Patatas Bravas am besten mit einer Aioli servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 6202
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Patatas Bravas

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 30.01.2016 um 13:35 Uhr

    Alternative zum Rotweinessig wäre dunkler Balsamico.

    Antworten
  2. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 31.12.2015 um 16:17 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Patatas Bravas