Marillenmarmelade mit Marzipanstückchen

Zubereitung

  1. Für Marillenmarmelade mit Marzipan die Marillen gründlich waschen. Verwenden Sie nur Obst, das keine angeschlagenen Stellen hat. Am allerbesten sind Früchte, die ganz kurz vor der völligen Reife stehen.
  2. Die Marillen entkernen und in kleinere Stücke teilen.
  3. Die Marillenstücke mit Gelierzucker vermischen und einige Stunden gut marinieren lassen.
  4. In der Zwischenzeit das Marzipan in kleine Stücke schneiden.
    Das geht am besten, wenn Sie etwas Staubzucker über das Marzipan streuen, so bleibt es nicht so stark am Messer kleben.
  5. Die Marillen-Gelierzucker-Masse nun aufkochen und einige Minuten weiter kochen lassen. Dabei immer wieder gut umrühren. Das Marzian einrühren und mitkochen lassen.
  6. Die Marillenmarmelade dann mit einem Pürierstab aufmixen. Wenn Sie eine ganz feine Konsistenz haben möchten die Marillenmarmelade durch eine Flotte Lotte pressen.
  7. Danach die Gelierprobe machen.
  8. Zügig in die vorbereiteten, steril gemachten Gläser einfüllen, mit ein wenig Alkohol übergießen, anzünden,  gut verschießen und für einige Minuten auf den Kopf stellen.

Tipp

Die Marillenmarmelade beschriften und an einem dunklen, kühlen Ort lagern.

Wer der Marillenmarmelade "gehaltvoll" möchte, kann Marillenschnaps unterrühren.

  • Anzahl Zugriffe: 14168
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare11

Marillenmarmelade mit Marzipanstückchen

  1. Erika_B
    Erika_B kommentierte am 04.07.2019 um 10:32 Uhr

    Danke für die tolle Anregung, werde ich heute gleich mal probieren. Ich verwende allerdings Gelierzucker 3:1, müsste genauso klappen.

    Antworten
  2. maki1220
    maki1220 kommentierte am 26.07.2017 um 09:42 Uhr

    Klappt auch gut mit 3:1 Gelierzucker

    Antworten
  3. helga3400
    helga3400 kommentierte am 13.07.2016 um 21:30 Uhr

    ich gebe einige Tropfen Mandelöl dazu

    Antworten
  4. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 04.12.2015 um 22:37 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Gast kommentierte am 26.06.2015 um 09:57 Uhr

    klingt sehr gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillenmarmelade mit Marzipanstückchen