Marillenknödel

Zutaten

Portionen: 10

  • 1 Portion(en) Erdäpfelteig (siehe Link im Text)
  • 10 Marillen
  • 10 Würfel Zucker
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1-2 EL Butter
  • Staubzucker (zum Bestreuen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Marillenknödel zunächst den Erdäpfelteig nach dem Grundrezept zubereiten.
  2. Marillen waschen, entkernen und statt dem Kern einen Würfel Zucker hineingeben. Vom Erdäpfelteig gleich große Stücke abnehmen, auf der Handfläche flach drücken, eine Marille daraufsetzen und mit dem Teig umhüllen. 

    Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Knödel darin für ungefähr 10 Minuten ziehen lassen (nicht kochen!).

    Währenddessen die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Semmelbrösel bei geringer Hitze darin knusprig braten.
  3. Die Marillenknödel abtropfen lassen, in den Semmelbrösel wälzen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Wer die Marillenknödel weniger süß haben möchte, kann auch den Kern drinnen lassen (oder herausnehmen) und keinen Würfelzucker hineingeben.

  • Anzahl Zugriffe: 14237
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Marillenknödel

Ähnliche Rezepte

Kommentare16

Marillenknödel

  1. karolus1
    karolus1 kommentierte am 06.11.2015 um 07:36 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 14.07.2015 um 08:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 09.07.2015 um 23:24 Uhr

    gut

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 28.06.2015 um 11:04 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Strupel
    Strupel kommentierte am 20.05.2015 um 23:17 Uhr

    Werde ich mal ausprobieren Speicher ich sofort Danke

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillenknödel