Krautsuppe mit Grammeltascherln

Zutaten

Portionen: 4

  • 2 Schalotten
  • 1/4 Kopf Weißkraut
  • 250 g Sauerkraut
  • 1 Apfel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 1000 ml Rindsuppe
  • Obers (oder Sauerrahm, zum Abschmecken)
  • Apfelbalsamessig
  • Butter (zum Anrösten)

Für die Grammeltascherl:

  • 300 ml Milch
  • 25 g Butter
  • 200 g Mehl
  • Salz
  • 3 Eidotter (klein)
  • Öl (zum Herausbacken)

Für die Fülle:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Krautsuppe mit Grammeltascherl zunächst das Kraut schneiden und mit den gehackten Schalotten in Butter anrösten. Sauerkraut zu - geben, mit Salz, Pfeffer sowie Kümmel würzen. Nun den Apfel hineinreiben, mit Suppe aufgießen und kochen lassen. Sobald das Kraut weich ist, mixen und passieren. Mit Obers, Sauerrahm und Apfel-Balsamessig abschmecken.
    In vorgewärmten Tassen anrichten und mit den fertigen Grammeltascherln auftragen.

    Für den Brandteig Milch mit Butter aufkochen. Das Mehl einrühren und abbrennen, bis sich der Teig vom Topf löst. Salzen und etwas überkühlen lassen. Dann am besten mit einer Küchenmaschine die Dotter einrühren. Teig ca. 1 Stunde rasten lassen.

    Für die Fülle die gekochten Erdäpfelwürferl in Butter und wenig Suppe sämig einkochen. Zum Schluss die knusprigen Grammeln untermischen. Abschmecken. Den Teig ausrollen, kleine Scheiben ausstechen und etwas Grammelfüllung auftragen. Zusammenklappen und zu kleinen Ravioli festdrücken.
    In heißem Fett backen.
  2. Die Krautsuppe mit Grammeltascherln servieren.

Tipp

Die Krautsuppe mit Grammeltascherln kann auch als Hauptspeise serviert werden.

Eine Frage an unsere User:
Welche Einlage können Sie für die Krautsuppe noch empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 14595
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Krautsuppe mit Grammeltascherln

Ähnliche Rezepte

Kommentare47

Krautsuppe mit Grammeltascherln

  1. Milchsemmel
    Milchsemmel kommentierte am 30.01.2018 um 13:03 Uhr

    kleine Semmelknöderl

    Antworten
  2. Fani1
    Fani1 kommentierte am 30.01.2018 um 09:07 Uhr

    Schwarzbrotwürfel geröstet!

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 25.02.2020 um 16:16 Uhr

    Schwarzbrotwürfel geröstet!

    Antworten
  4. nachteule1st
    nachteule1st kommentierte am 22.04.2019 um 18:53 Uhr

    Knusprig gebratene Streifen oder Würfel von übrig gebliebenen Tirolerknödeln. Und Knoblauch Croutons gehen immer :)

    Antworten
  5. eva0084
    eva0084 kommentierte am 17.01.2019 um 16:34 Uhr

    geröstete Brotwürfel

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krautsuppe mit Grammeltascherln