Sandmasse Grundrezept

Ein Rezept für Sandmasse, das leicht gelingt!

Zutaten

  • 200 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Staubzucker
  • 1 EL Rum
  • Salz
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Eidotter
  • 4 Eiklar
  • 100 g Kristallzucker
  • 50 g Stärkemehl (oder Weizenpuder)
  • 200 g Mehl (glatt)
  • 8 cl Milch
  • Butter (für die Form)

Zubereitung

  1. Für die Sandmasse Butter mit Staubzucker, Rum, Salz, Vanillezucker und geriebener Zitronenschale schaumig rühren.Eidotter nach und nach einrühren.
  2. Mehl und Stärkemehl vermischen, durch ein Sieb sieben und langsam abwechselnd mit der Milch unter den Butterabtrieb rühren.
  3. Eiklar mit Kristallzucker zu schmierigem Schnee schlagen und locker unter die Masse heben. Je nach weiterer Verwendung verarbeiten, etwa in eine mit Butter ausgestrichene und mit Mandeln ausgestreute Gugelhupf-Form füllen und ca. 60 Minuten backen.

  • Anzahl Zugriffe: 122017
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare24

Sandmasse Grundrezept

  1. MIG
    MIG kommentierte am 19.04.2022 um 19:54 Uhr

    eine ziemliche trockene Angelegenheit, hab inzwischen diese Art Kuchen aus meinem Repertoire gestrichen

  2. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 28.08.2021 um 16:16 Uhr

    tolles Rezept

  3. heuge
    heuge kommentierte am 07.11.2016 um 19:52 Uhr

    sehr einfach, aber bitte warum heißt das SANDMASSE?

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 08.11.2016 um 11:34 Uhr

      Liebe heuge, Sandmasse hat ihren Namen aufgrund ihrer Konsistenz. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

  4. heim1984
    heim1984 kommentierte am 16.12.2015 um 14:32 Uhr

    Lecker

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Sandmasse Grundrezept