Krautsuppe mit Fleischknöderl

Zutaten

Portionen: 6

Für die Krautsuppe:

  • 1 EL Schweinefett
  • 2 Stk. Zwiebeln (rot)
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 3 cm Ingwer
  • 320 g Weißkraut (Braunschweiger)
  • 60 g Lauch
  • 140 g Paprika (rot)
  • 240 g Kartoffel
  • 2 EL Paprikapulver
  • 2 Blatt Lorbeer
  • 1 KL Kümmel (gemahlen)
  • 20 g Dinkelmehl (glatt)
  • 1 El Zitronensaft
  • 4 EL Tomatensauce
  • 2 EL Schlagobers
  • 1200 ml Suppe (klare)
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Fleischknöderl:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Krautsuppe mit Fleischknöderl Zwiebeln, Knoblauch Ingwer klein würfelig schneiden und in Schweinefett anrösten. Das grob geschnittene Kraut, Lauch und Paprika so lange mitrösten, bis alles ein wenig zusammen fällt.
  2. Dann Paprikapulver einstreuen, durchrühren und mit Mehl stauben. Mit Suppe aufgießen, Gewürze, Schlagobers und die klein geschnittenen Kartoffeln dazugeben, eine halbe Stunde köcheln lassen.
  3. Faschiertes mit der in Milch eingeweichten und ausgedrückten Semmel, den angerösteten Zwiebel mit Petersilie, dem Ei und den Gewürzen eine homogene Masse erzeugen.
  4. Kleine Knöderln formen und in Salzwasser fünf Minuten ziehen lassen, mit der Krautsuppe servieren. Vor dem Anrichten noch frische Kräuter in die Suppe geben.

Tipp

Braunschweiger Kraut ist ein flacher Krautkopf mit sehr grober Struktur und sehr schnell weich. Die Krautsuppe lässt sich aber auch mit jedem anderen Kraut zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 726
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Krautsuppe mit Fleischknöderl

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Krautsuppe mit Fleischknöderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krautsuppe mit Fleischknöderl