Krapfen-Scheiterhaufen

Zutaten

Portionen: 4

  • Butter (für die Form)
  • 3 EL Semmelbrösel (für die Form)
  • 2 EL Kristallzucker (für die Form)
  • 4 Äpfel
  • 2 EL Rum
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • Rosinen (nach Geschmack)
  • 4 Eier
  • 400 ml Milch
  • 50 g Staubzucker
  • 1 TL Zitronenschale
  • 4 Krapfen
  • 50 g Feinkristallzucker (für die Schneehaube)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und mit Bröseln und Kristallzucker ausstreuen.
  2. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden. Die Apfelspalten mit Rum, Zimt und 1 EL Staubzucker vermischen, dabei Rosinen nach Geschmack untermengen.
  3. Die Eier trennen und das Eiklar vorerst beiseite stellen. Dotter mit Milch, restlichem Zucker und Zitronenschale verrühren.
  4. Die Krapfen in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben zunächst jeweils einzeln in der Dotter-Milch-Mischung wenden. Anschließend abwechselnd mit den Äpfeln in die vorbereitete Form schichten. Mit der restlichen Flüssigkeit übergießen und den Auflauf im heißen Rohr 30-40 Minuten goldbraun backen (nach Bedarf mir Alufolie abdecken, um zu schnelles Bräunen zu verhindern).
  5. In der Zwischenzeit das beiseitegestellte Eiklar aufschlagen. Den Zucker einrieseln lassen und die Mischung zu steifem Schnee schlagen. Den Eischnee auf dem noch heißen Auflauf auftragen und diesen nochmals 5-10 Minuten im Rohr bei starker Oberhitze (z.B. Grillfunktion) überbacken.

Tipp

Genießen Sie den Krapfen-Scheiterhaufen ofenwarm mit Vanillesauce als Hauptgericht; oder kalt, mit einem Tupfer Schlagobers, zur Kaffeejause.

Wer mag, verfeinert den Scheiterhaufen zusätzlich mit einer Handvoll gehackter Lieblingsnüsse.

  • Anzahl Zugriffe: 7287
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

MIT Rosinen oder OHNE Rosinen?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Krapfen-Scheiterhaufen

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Krapfen-Scheiterhaufen

  1. insigna
    insigna kommentierte am 25.02.2020 um 06:53 Uhr

    Bevor ich den Schnee auf die Auflaufmasse auftrage, gebe ich noch eine dünne Schicht erwärmte Marillenmarmelade darauf.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krapfen-Scheiterhaufen