Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig

Zutaten

Portionen: 30

  • 60 g Butter
  • 90 g Vollkorn-Einkornmehl
  • 30 g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Ingwer (getrocknet und gemahlen)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Muskatnuss (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • Marmelade
  • Kuvertüre (weiß)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  2. Butter, Mehl, Zucker und Gewürze zügig zu einem Teig kneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn auswalken und verschiedene Formen ausstechen. Darauf achten, dass es von jeder Form eine gerade Anzahl an Keksen gibt, damit sie später zusammen gesetzt werden können.
  3. Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei der Hälfte der Kekse ein Loch in der Mitte ausstechen.
  4. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen, dann auskühlen lassen.
  5. Weiße Kuvertüre langsam zum Schmelzen bringen, in eine Papiertüte füllen und die Kekse mit Loch damit dekorativ verzieren.
  6. Ganze Kekse mit Marmelade bestreichen und Kekse mit Loch darauf setzen.

Tipp

Die Kekse können auch vollständig in Kuvertüre getaucht werden. Wer möchte, verwendet dunkle statt weißer Kuvertüre oder lässt die Kuvertüre ganz weg.

  • Anzahl Zugriffe: 27025
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig

Ähnliche Rezepte

Kommentare32

Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig

  1. Gabriele Mitterhauser
    Gabriele Mitterhauser kommentierte am 22.12.2015 um 08:48 Uhr

    Voll gesunde Kekse!

    Antworten
  2. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 28.11.2015 um 17:41 Uhr

    Super lecker

    Antworten
  3. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 26.11.2015 um 07:13 Uhr

    Sicher einen Versuch wert

    Antworten
  4. Deloungo
    Deloungo kommentierte am 22.11.2015 um 12:13 Uhr

    wird ich mal ausprobieren

    Antworten
  5. hertak
    hertak kommentierte am 21.11.2015 um 21:44 Uhr

    Ich habe gar nicht gewusst, dass es Einkornmehl auch zu kaufen gibt - wahrscheinlich nur in Bio-Läden. Aber wie viel Kekse werden das bei "90 g Vollkorn-Einkornmehl " ?

    Antworten
  6. heuge
    heuge kommentierte am 21.11.2015 um 20:59 Uhr

    Geringe Zutatenmenge - erst einmal zum Probieren?

    Antworten
  7. nirak7
    nirak7 kommentierte am 21.11.2015 um 20:24 Uhr

    interessant

    Antworten
  8. Biggi 18
    Biggi 18 kommentierte am 21.11.2015 um 17:05 Uhr

    Mit einen Einkornmehl habe ich bis jetzt (noch) nie gebacken.

    Antworten
  9. barnas
    barnas kommentierte am 21.11.2015 um 14:32 Uhr

    das wäre einmal was anderes

    Antworten
  10. monic
    monic kommentierte am 05.11.2015 um 18:30 Uhr

    Was ist Kokosblütenzucker

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 06.11.2015 um 13:51 Uhr

      Liebe monic, Kokosblütenzucker wird auch Palmzucker genannt und ist eine natürliche Zuckerart, die gern als Ersatz von industriell verarbeitetem Zucker verwendet wird. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 06.11.2015 um 14:06 Uhr

      Danke - interessant was es alles gibt. Kenne als Zuckerersatz zwar Birkenzucker aber Palmzucker ist mir neu.

      Antworten
  11. schleckermäulchen001
    schleckermäulchen001 kommentierte am 03.11.2015 um 09:34 Uhr

    lecker

    Antworten
  12. gittili
    gittili kommentierte am 02.11.2015 um 22:04 Uhr

    super

    Antworten
  13. KarliK
    KarliK kommentierte am 08.10.2015 um 16:13 Uhr

    lecker

    Antworten
  14. cp611
    cp611 kommentierte am 30.04.2015 um 13:11 Uhr

    Toller Teig!

    Antworten
  15. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 26.04.2015 um 22:54 Uhr

    Interessantes Rezept - schmeckt sicher lecker

    Antworten
  16. klaus1958
    klaus1958 kommentierte am 27.02.2015 um 21:31 Uhr

    ich werde es ausprobieren

    Antworten
  17. hasimaus
    hasimaus kommentierte am 30.11.2014 um 17:18 Uhr

    kann man auch normalen Zucker nehmen?

    Antworten
  18. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 29.11.2014 um 19:29 Uhr

    Kokosblütenzucker, was ist das für ein Zucker?

    Antworten
  19. maus33331
    maus33331 kommentierte am 17.11.2014 um 15:49 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  20. luisiana
    luisiana kommentierte am 01.11.2014 um 22:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  21. kstreit
    kstreit kommentierte am 01.10.2014 um 11:10 Uhr

    Warum steht in dem Rezept zwei mal eine Prise Muskatnuss? Ist das ein Tippfehler?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 01.10.2014 um 11:47 Uhr

      Wir haben die doppelte Zutatenangabe bereits korrigiert. Danke für den Hinweis! Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  22. marelif
    marelif kommentierte am 09.09.2014 um 11:52 Uhr

    klasse Idee!

    Antworten
  23. Maxi20
    Maxi20 kommentierte am 28.06.2014 um 06:27 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  24. Chefköchin 007
    Chefköchin 007 kommentierte am 20.12.2013 um 17:06 Uhr

    klingt toll, probiere ich gleich aus

    Antworten
  25. stefanie4444@hotmail.com
    stefanie4444@hotmail.com kommentierte am 10.12.2013 um 16:27 Uhr

    Liebe Leute,was ist ein Kokosblütenzucker? Wo gibst den zu kaufen?

    Antworten
    • Cookies
      Cookies kommentierte am 10.12.2013 um 17:33 Uhr

      Gibts bei amazon.de, hab grad nachgeschaut.Klingt ja interessant :-)

      Antworten
  26. chrissi
    chrissi kommentierte am 10.12.2013 um 15:06 Uhr

    Super! Das Kochbuch hab ich auch... sind tolle Rezepte drin!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig