Kaum-zu-glauben-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1 Becher Eiscreme (z.B. "Cookies & Cream" 475 ml; ersatzweise andere Lieblingssorte)
  • 200 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver

Außerdem:

  • Einweg-Papp-Backform (24 x 8 x 5 cm)

Für den Kaum-zu-glauben-Kuchen zunächst den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Eiscreme in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen.

Mehl, Backpulver und geschmolzene Eiscreme in einer Schüssel mischen und anschließend in die Backform geben.

Den Teig in der Form glatt streichen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Minuten backen. Den Kaum-zu-glauben-Kuchen dann eine Etage höher stellen und noch weitere 5 Minuten backen. Tatarata!

Tipp

Speed-Tipp für den Kaum-zu-glauben-Kuchen: Die kleinen Backformen aus Pappe gibt's z.B. im Drogeriemarkt. Der Vorteil: Sie müssen nicht eingefettet werden. Und den Abwasch können Sie damit ebenfalls vergessen!

Was denken Sie über das Rezept?
25 21 19

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Kaum-zu-glauben-Kuchen

  1. solo
    solo kommentierte am 05.06.2017 um 16:41 Uhr

    Das funktioniert wirklich. Ich hatte Panna Cotta-Eis zu Hause, das uns zu süss war. Als Kuchen geht die Süße. Mein Fazit: Backzeit passt, ein Backpapier genügt auch, der Geschmack ist nicht wirklich umwerfend, aber es geht schnell.

    Antworten
  2. Hia83
    Hia83 kommentierte am 04.06.2017 um 09:08 Uhr

    Hat diesen Kuchen schon jemand nachgebacken? Würd mi extrem interessieren, ob der was geworden ist und wie er geschmeckt hat!?

    Antworten
    • solo
      solo kommentierte am 05.06.2017 um 16:44 Uhr

      Ich habe den Kuchen gerade gebacken - bitte meine Bewertung ansehen. Vielleicht schmeckt es mit absolutem Lieblingseis besser.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche