Helgoländer Kartoffelgulasch

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Helgoländer Kartoffelgulasch zunächst die Erdäpfeln abschälen, abspülen und kleinwürfelig schneiden. Zwiebel ebenfalls abschälen und würfeln, dann im heißen Fett glasig rösten. Erdäpfeln hinzufügen und kurz mitdünsten, aber keine Farbe nehmen lassen.
  2. Wein und klare Suppe aufgießen, mit Nelken, Lorbeer, Wacholderbeeren und Pfefferkörnern würzen und bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten leicht wallen lassen.
  3. Fischfilet abbrausen, abtrocknen, mit Saft einer Zitrone beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen. Gurke abschälen, in Längsrichtung halbieren, entkernen und würfelig schneiden.
  4. Fischfilet in mundgerechte Würfel schneiden, mit der Gurke zu den Erdäpfeln geben und 10 bis 15 Minuten gardünsten. Das Schlagobers unterrühren, das Helgoländer Kartoffelgulasch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit dem gehackten Dill überstreuen.

Tipp

Servieren Sie zum Helgoländer Kartoffelgulasch Weißbrot.

  • Anzahl Zugriffe: 1397
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Helgoländer Kartoffelgulasch

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Helgoländer Kartoffelgulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Helgoländer Kartoffelgulasch