Glutenfreies Festtagsmenü: Fischfilet in Mandelkruste

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

Für das Fischfilet in Mandelkruste erst die Kruste zubereiten. Dafür die weiche Butter mit den restlichen Zutaten vermischen. Die Mischung zwischen zwei Blättern Backpapier dünn ausrollen und 10 Minuten in den Tiefkühler geben.

Das Rohr ca. 10 Minuten vor dem Backen auf 180 °C vorheizen.

Den Salat und die Radieschen waschen und mundgerecht zerkleinern. Kurz vor dem Servieren mit Kürbiskernöl, Tomatenessig, Schnittlauch und Salz marinieren.

Die Kräuter mit Öl vermengen und auf einem Backblech verteilen.

Den Fisch salzen und pfeffern und auf das Kräuterbett legen. Mit der Kruste belegen und für ca. 10-15 Minuten (je nach Dicke des Fisches) ins Rohr geben.

Das Fischfilet in Mandelkruste mit dem Blattsalat servieren.

Tipp

Für das Fischfilet in Mandelkruste am besten einen festfleischigen Fisch bevorzugen.

  • Anzahl Zugriffe: 503
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Rezeptempfehlung zu Glutenfreies Festtagsmenü: Fischfilet in Mandelkruste

Passende Artikel zu Glutenfreies Festtagsmenü: Fischfilet in Mandelkruste

Kommentare0

Glutenfreies Festtagsmenü: Fischfilet in Mandelkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte