Gegrilltes Rinderfilet mit Bitterorangen-BBQ-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rinderfilets (à 200 g)
  • Meersalz (grob)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Mini-Erdäpfelgratins mit Bergkäse (siehe Link im Text)

Für die Sauce:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Chilischoten
  • 2 Bitterorangen (Saft und Abrieb)
  • 100 g Zucker (braun)
  • 4 EL Worcestersauce
  • 1 EL Senf (Estragon)
  • 1 EL Paprikapulver (geräuchert oder edelsüß)
  • 100 g Ketchup
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Msp. Koriandersaat
  • 1 Knolle Ingwer (klein)
Auf die Einkaufsliste

Für gegrilltes Rinderfilet mit Bitterorangen-BBQ-Sauce zunächst für die BBQ-Sauce Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und in einer Küchenmaschine mit der Chilischote zu einer feinen Paste mixen. In einem Topf mit Gewürzen, Kräutern und Zucker in etwas Olivenöl 5 Minuten anschwitzen lassen, danach mit dem Bitterorangensaft ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Bitterorangenabrieb, Ketchup, Senf, Worcestersauce und Paprikapulver dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten lang köcheln lassen. Danach die Sauce durch ein Sieb streichen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Mini-Erdäpfelgratins mit Bergkäse nach diesem Rezept zubereiten.

Die Rinderfilets eine Stunde bevor sie gegrillt werden aus dem Kühlschrank nehmen. Mit etwas Olivenöl einpinseln und am Grill oder in der Pfanne von beiden Seiten ca. 2 bis 3 Minuten anbraten. Danach kurz rasten lassen und mit groben Meersalz und Pfeffer würzen.

Die Erdäpfelgratins kurz vor dem Servieren mit einer Gabel zerdrücken, mit etwas Olivenöl und Salz würzen und mit frischen Kräutern bestreuen.

Gegrilltes Rinderfilet mit Bitterorangen-BBQ-Sauce mit dem Mini-Erdäpfelgratin anrichten und servieren.

Tipp

Gegrilltes Rinderfilet mit Bitterorangen-BBQ-Sauce mit gemischtem Salat servieren.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps und Empfehlungen haben Sie für das Marinieren & Grillen von Rindfleisch?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Was denken Sie über das Rezept?
26 14 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare9

Gegrilltes Rinderfilet mit Bitterorangen-BBQ-Sauce

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 29.07.2017 um 00:02 Uhr

    Mindestens 12 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen

    Antworten
  2. fini08
    fini08 kommentierte am 03.06.2017 um 19:54 Uhr

    Biermarinade

    Antworten
  3. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 03.06.2017 um 19:03 Uhr

    Mehrere Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank marinieren lassen

    Antworten
  4. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 03.06.2017 um 16:09 Uhr

    Marinade nicht salzen, besser das Fleisch erst nach dem Grillen salzen. Marinade vor dem Grillen vom Fleisch abstreifen und das Fleisch trockentupfen bevor man es auf den Grill legt.

    Antworten
  5. milka13
    milka13 kommentierte am 03.06.2017 um 15:15 Uhr

    Am besten schon am Vortag marinieren, dann zieht die Marinade richtig ein.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche