Gefüllte Tapioka-Crêpes

Anzahl Zugriffe: 23.070

Zutaten

Portionen: 4

Für den Teig:

  •   250 g Tapiokastärke (Maniokmehl)
  •   160 ml Wasser
  •   1 TL Salz

Zubereitung

  1. Für die gefüllten Tapioka-Crêpes zuerst den Teig zubereiten. Dafür Tapiokastärke in einer Schüssel mit dem Salz vermengen und etwas Wasser dazugeben. Mit den Händen kneten und immer mehr Wasser zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist, der sich vom Schüsselrand löst und nicht mehr an den Fingern kleben bleibt.
  2. Eine gut beschichtete Pfanne erhitzen, etwas Teig hineingeben und mit einer Küchenschaufel flach drücken. 3-4 Minuten backen, dann wenden und auf der zweiten Seite backen.
  3. Solange die Tapioka-Crêpes warm sind, diese leicht zusammen klappen.
  4. Die Avocado schälen, entkernen, aufschneiden und mit Limettensaft und Salz würzen. Tomate waschen und in Scheiben schneiden.
  5. Die Tapioka-Crêpes mit Avocados, Mais und Tomaten füllen.

Tipp

Die Tapioka-Crêpes kommen in Brasilien fast täglich auf den Frühstückstisch. Sie werden meistens nur mit geschmolzener Butter, oder geschmolzenem Käse serviert.

Auch mit Fleisch, oder süßen Füllungen schmecken die Tapioka-Crêpes hervorragend.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

3 Kommentare „Gefüllte Tapioka-Crêpes“

  1. Gast — 24.5.2018 um 09:14 Uhr

    ich bin erst kürzlich auf Tapioka aufmerksam geworden. Da ich zur Zeit eine Leberdiät mache und alle Mehl Produkte gestrichen habe (Palatschinken - Brote - Kuchen - Torten - Nudel - Knäcke usw.) bin ich hoch erfreut über Tapioka und werde sie sofort als Brot-Mehl Ersatz ausprobieren. Danke für die Rezepte.

  2. Samyka
    Samyka — 6.8.2016 um 08:04 Uhr

    Hurra, glutenfreie und vegane Crêpes. Werde ich demnächst sicher ausprobieren!

  3. cp611
    cp611 — 5.8.2016 um 10:27 Uhr

    Tapiokastärke hab ich leider grad keine im Haus aber ich werds mit Maisstärke versuchen...

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Gefüllte Tapioka-Crêpes