Gänse-Restl mit Orangen im Feigenmantel

Wenn vom Gansl etwas übrig bleibt, ist dieses Rezept das ideale Restlessen. Die Bratenreste werden mit herrlichem Orangen- und Feigengeschmack noch einmal zum Leben erweckt!

Zutaten

Portionen: 4

  • 320 g Gans (Reste von fertig gebratener Gans)
  • 2 Orange
  • 4 Feigen (in schmale Scheibchen geschnitten)
  • Salat (Ihrer Wahl)
  • Nüsse (Ihrer Wahl)

Dressing:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Gänsefleisch von Haut und Knochen ablösen, klein hacken und mit einem Drittel vom Dressing einmarinieren.
  2. In der Mitte eines Tellers die Mischung zu einem Türmchen aufrichten.
  3. Die Orangen schälen und filetieren.
  4. Die filetierten Orangenschnitze auf dem Tatartürmchen platzieren und dieses mit den Feigenscheiben ummanteln und den Blattsalat rund um das Türmchen gleichmäßig verteilen.
  5. Nach Wunsch mit halbierten Nüssen dekorieren und servieren!

Tipp

Der ideale Weg um Ganslreste aufzubrauchen!

  • Anzahl Zugriffe: 1157
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gänse-Restl mit Orangen im Feigenmantel

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gänse-Restl mit Orangen im Feigenmantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gänse-Restl mit Orangen im Feigenmantel