Frühlings-Risipisi

Zubereitung

  1. Den Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. In reichlich Salzwasser bissfest kochen. Anschließend abseihen und in mundgerechte Stückchen schneiden.
  2. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Karotten schälen und sehr fein würfeln. Kohlrabi ebenfalls schälen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Butter in einem großen Topf zerlassen. Die Zwiebelringe darin glasig anschwitzen. Karotten und Kohlrabi hinzufügen und einige Minuten mitbraten. Den Reis dazugeben, mit Salz würzen und mit Suppe aufgießen. Die Mischung bei geschlossenem Deckel 20-25 Minuten köcheln lassen. Dabei nach Bedarf zusätzliche Suppe nachgießen.
  4. Erbsen und Spargelstücke untermengen und das Risipisi weitere 5 Minuten gardünsten. Mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.
  5. In tiefen Tellern anrichten, mit den gehackten Kräutern bestreuen und servieren.

Tipp

Wer mag, verfeinert das Risipisi zusätzlich mit Radieschen, grünem Spargel, Bärlauch oder anderen Frühlingsboten.

  • Anzahl Zugriffe: 3654
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Reissorte bevorzugen Sie?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Frühlings-Risipisi

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Frühlings-Risipisi

  1. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 04.06.2019 um 10:53 Uhr

    schmeckt im frühling besonders gut mit etw. bärlauch

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Frühlings-Risipisi