Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Risipisi

Zutaten

Portionen: 4

  • 80 g Butter
  • 1 Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 200 g Reis
  • 400 ml Suppe (klar)
  • 250 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 1/2 Stange(n) Sellerie
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Parmesan (grob gehobelt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter in einem Kochtopf schmelzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Den Sellerie dazugeben.
  2. Den Reis hinzufügen und mit Salz würzen. Die klare Suppe dazugeben und auf kleiner Flamme mit Deckel ca. 20 Minuten gemächlich garziehen lassen.
  3. Erbsen hinzufügen und weitere 5 Minuten im geschlossenen Kochtopf gardünsten.
  4. Wer möchte, kann ein bisschen geriebenen Parmesan einrühren, damit die Konsistenz cremiger wird.
  5. Das Risipisi anrichten und mit den Parmesanhobeln bestreuen.

Tipp

Versuchen Sie das Risipisi mit gebratenen Hühnerstückchen. Als Hauptspeise oder Beilage servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 29049
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Risipisi

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Risipisi

  1. Momiji
    Momiji kommentierte am 07.05.2019 um 20:47 Uhr

    Ich lasse auch den Sellerie weg, der hat - meiner Meinung nach zumindest in meinem Erbsenreis - nichts verloren

    Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 07.05.2019 um 17:01 Uhr

    Statt Sellerie passt grüner Spargel gut dazu.

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 25.07.2016 um 13:52 Uhr

    MAG DEN SELLERIE AUCH NICHT GEBE PETERSILIE UND NOCH KNOBLAUCH DAZU

    Antworten
  4. xisi
    xisi kommentierte am 23.02.2016 um 20:34 Uhr

    Parmesan gehobelt ist auch sehr gut drüber

    Antworten
  5. Maus25
    Maus25 kommentierte am 22.06.2018 um 08:28 Uhr

    Ich lass den Sellerie weg, da ich den Geschmack nicht so gerne mag.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Risipisi